Wermut und Vermouth online kaufen

Du möchtest Wermut online kaufen? Dann heißen wir Dich herzlich Willkommen in unserem Wermut Online Shop! :) Wir möchten Dir hier unsere feine Auswahl an Wermut bzw. Vermouth präsentieren. Wir sind ständig dabei unser Sortiment zu erweitern, deshalb schau doch ab und zu wieder hier vorbei. Vielleicht ist auch Dein neuer Lieblings-Wermut oder auch "Likörwein" genannt dabei. mehr erfahren ...

La Quintinye Vermouth Royal Blanc 0,375 L 16%vol
14,95 EUR
39,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Aktuell sicher ein Star in Bar-Geschehen. So manche Spirituose wird dabei in den Schatten gestellt. Ob als Martini oder Cinzano, diese Getränkesorte hat Ihren Platz längst gefunden.

Obwohl diese Getränke gern mit Spirituosen in einen Topf geschmissen werden, gehört der Wermut doch im weitesten Sinne zur Produktgruppe des Weins. Dabei liegt der Alkoholgehalt zwischen 14,5 und 22 Prozent. In vielen Fällen wird er daher auch als verstärkter Wein bezeichnet. Auch Begriffe wie versetzt oder aromatisiert passen im Zusammenhang mit Wermut.

Beim Wermut handelt es sich um einen mit Kräutern gewürzten, gespritzten Wein der in verschiedenen Stilen hergestellt wird. Schon die guten, alten Griechen würzten Ihre Weine mit Kräuterzusätzen, wie zum Beispiel Wermut. Schon damals sagte man dem Wermut medizinische Kräfte zum Beispiel bei Magenschmerzen nach.

Der moderne Wermut wird auf zwei Arten hergestellt: Der goldene, trockene französische und der rote, süße italienische Stil. Dabei wird der eigentliche Wermut nur noch sehr dosiert eingesetzt und ist einem Meer von Kräutern und Gewürzen gewichen. Die botanischen Zutaten werden bei der Produktion dann mazeriert und der Wein mit Mistelle (ein Gemisch aus Alkohol und Traubenmost gesüßt. Das Ganze wird anschließend mit Weingeist auf die gewünschte Trinkstärke aufgespritzt. Besonders beliebt bei den Weinliebhabern, sind Produkte die den weinigen Charakter in den Vordergrund gestellt. Der aus dem Ort Chambery stammende Vermouth Dolin hat diesen Stil besonders bekannt gemacht.

Um als Wermut klassifiziert zu werden muss das fertige Produkt zu 75 Prozent aus Wein bestehen,

Martini ist ein ziemlich bekanntes Getränk, der klassische Dry Martini besteht aus 6 cl Gin, 2 cl Wodka und einem 1 cl trockenen Wermut, bekannt durch 007.

Hier noch einige weitere Cocktailrezepte: Die Vermouth-Klassiker


Der Americano

Der Americano besteht aus 3 cl Vermouth Red, einem Anteil von 3 cl Campari und dazu noch 3 cl Soda. Das Ganze wird in ein Longdrinkglas gegeben und mit Eiswürfeln aufgefüllt. Garnieren Sie das Ganze mit einer Orangenschiebe.


Noch ein Klassiker – der Manhattan

Der Manhattan besteht aus 6 cl Whiskey, hinzukommen 3 cl Vermouth Red und dann noch 2 Dashes Angostura Bitters. Geben Sie alle Getränke in ein Rührglas, welches mit Eiswürfeln aufgefüllt wird. Dann ein vorgekühltes Martiniglas nehmen und mit einer Orangenzeste garnieren.


Last but not Least – der Negroni

In ein Rührglas werden alle Zutaten gegeben, mit Eiswürfeln aufgefüllt und kaltgerührt. In einem vorgekühlten Martinglas abseihen und mit Olive und Zitronenzeste garnieren

Die Zutaten, 3 cl Vermouth Red, 3 cl Campari, 3 cl Gin in ein Rührglas geben, mit Eiswürfel auffüllen und kaltrühren. In ein vorgekühltes Martiniglas abseihen und mit Olive oder Orange garnieren.

Das große Comeback des Wermuts

Wermut oder auch Vermouth ist ein mit Kräutern gewürzter, bzw. gespritzter Wein, der in verschiedenen Stilen hergestellt wird. Der moderne Wermut wird in zwei Arten produziert. Einmal nach der goldenen, trockenen französischen Art und einmal nach der roten, süßen italienischen Art.

Der Wermut erlebt von Zeit zu Zeit immer wieder kleine Comebacks, denn der Wermut wird in den Bars öfter getrunken als es sonst üblich war. Die bekanntesten Marken dürften der Martini und Cinzano sein, der Noilly Prat DRY frz. Wermut ist bei uns aktuell sehr beliebt und der Verkaufsschlager beim Wermut.

Bereits die alten Griechen würzten ihre Weine mit Kräuterzusätzen, damals auch schon mit Wermut. Heute wird der Wermut noch sehr dosiert verwendet und dabei einem Meer von Kräutern und Gewürzen gewichen. Die botanischen Zutaten werden bei der Produktion dann mazeriert und der Wein mit Mistelle (ein Gemisch aus Alkohol und Traubenmost gesüßt. Das Ganze wird anschließend mit Weingeist auf die gewünschte Trinkstärke aufgespritzt. Um am Ende als Wermut klassifiziert werden zu können, muss das fertige Produkt zu 75 Prozent aus Wein bestehen.