Glühwein, Glögg und Co. online kaufen

Glühwein und Glögg sind die Klassiker, wenn es um alkoholische Heißgetränke geht. Auf Basis von Rotweinen oder Weißweinen, erfreuen uns diese meist im Winter, aber durchaus auch in den anderen Jahreszeiten. Tatsächlich konsumieren allein wir Deutschen pro Jahr circa 40 Millionen Liter dieses Würzweines! Mehr über Glühwein und welchen Du bei uns online kaufen kannst erfährst Du hier ...

2er Sparset Loimu 2021 + White Glögg aus Finnland 0,75 L 15%
29,47 EUR
19,64 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.

Glühwein ist nicht etwa eine Erfindung cleverer Standbetreiber auf dem Weihnachtsmarkt. Tatsächlich gibt es Glühwein mindestens seit dem Mittelalter, und sogar in der Antike erfreute sich dieser Gewürzwein großer Beliebtheit. So wurde der Glühwein im mittelalterlichen Frankreich und England als Ipogcas oder Ypocras bezeichnet. Heute ist dieser Wein in englischsprachigen Ländern als Mulled Wine bekannt.

Glühwein, wie wir ihn heute kennen, gibt es allerdings erst seit dem Jahr 1956. Und möchtest Du noch einige Fun Facts oder auch Angeber-Fakten zu diesem beliebten Winter-Getränk erfahren? Dann haben wir hier noch einige wichtige Erkenntnisse zum Glühwein.

Glühwein sollte rot sein und nicht braun

Stellst Du fest, dass Dein Heißgetränk über eine braune Farbe verfügt, kannst Du Dir einer Sache sicher sein: Der Glühwein hat schon einige Runden im Topf gedreht und ist nicht mehr frisch. Besser und frischer ist der Glühwein, wenn er strahlend rot ist. Oder, ist es weißer Glühwein, eben transparent und nicht milchig.

Glühwein hat einen Mindest-Alkoholgehalt

Und dieser pendelt sich mit 14,5 %-Vol. knapp unter dem Alkoholgehalt eines Likörs ein, der ja ebenfalls auch im Winter sehr beliebt ist. Dieses Prozentvolumen kann bei einem Genuss in Übermaßen schnell zu Kopfschmerzen führen - also bitte immer mit Vorsicht genießen!

Glühwein ist eine Kalorienbombe

Und eine weitere gute Nachricht. Glühwein geht sofort auf die Hüften - vielleicht ein Motivator, hier nach ein bis zwei Tassen eine Pause einzulegen oder nicht mehr als zwei Gläser zu genießen? Tatsächlich hat ein Glas Glühwein mit 200 ml circa 210 Kalorien. Kommt noch Schuss Rum, Amaretto oder auch bloß Orangensaft dazu, landest Du bei 260 Kalorien und kannst dann ebenso gut eine heiße Schokolade trinken. Zu verdanken haben wir dies nicht nur dem Alkohol. Auch der Zucker ist Schuld - denn dieser verwandelt sich ratzfatz in Kohlenhydrate.

Glühwein macht kalt

Ja, Du hast richtig gehört. Es handelt sich zwar um ein heißes Getränk, das wir vor allem dann trinken, wenn es draußen klirrend kalt ist. Dennoch sorgt Glühwein nur für sehr kurze Zeit für ein wohlig warmes Gefühl. Mal wieder ist der Alkohol Schuld, denn dieser setzt unsere Körpertemperatur herab.

Wie wird Glühwein hergestellt?

Das Geheimnis eines guten Glühweins ist wahrlich kein Hexenwerk und denkbar einfach in der Zubereitung. Letztlich handelt es sich hierbei "nur" um einen Rotwein oder einen Weißwein als Basis, der mit Gewürzen und Früchten angereichert wird. Zu diesen zählen unter anderem Gewürznelken, Vanille, Zimt, Ingwer, Sternanis und Orangen.

Auch Mandeln findest Du in einigen Glühweinen, vor allem dann, wenn es sich um skandinavische Sorten handelt. Diese finden sich vor allem als Dekoration im weißen Glühwein. Bei rotem Glühwein finden sich hier vor allem die Scheiben von Orangen. Je nach Geschmack, macht auch Zitrone eine gute Figur in diesem alkoholischen Heißgetränk. Idealerweise handelt es sich beim Obst natürlich um Bio-Orange und Bio-Zitrone ;)

Welche Glühwein-Sorten gibt es?

Wie erwähnt, hat das Glühwein-Kind diverse Namen - je nach Land der Herkunft. Ist er deutsch, ist es eben Glühwein. Kommt er aus Großbritannien, Irland, den USA und Co., ist es Mulled Wine (und dahinter verstecken sich in der Regel viele von unseren deutschen Weinen). Gehst Du nach Schweden und Finnland, sprechen wir von Glögg.

Glühwein

Der Klassiker unter den heißen Weinen ist und bleibt hierzulande der Glühwein. Und diesen findest Du bei uns demnächst aller Voraussicht nach in Form von Heißer Hirsch und Christkindl, dem wohl bekanntesten Vertreter in dieser Kategorie. Ebenfalls nicht zu verachten ist der Glühficken. Was provokant klingt, ist in der Tat ein echter Geheimtipp, wenn es ein Glühwein mit dem gewissen Etwas sein darf. Denn hier versteckt sich die Jostabeere, die Begleitung von winterlichen Gewürzen wie Zimt, Gewürznelken und einem Hauch Vanille.

Glögg

Und bei diesem bleiben wir auch erst einmal. Eigentlich unterscheidet sich die skandinavische Version nicht so sehr von der deutschen. Einen entscheidenden Unterschied gibt es aber: Den Alkoholgehalt. Denn dieser kann deutlich höher ausfallen, wie beispielsweise bei den Glöggs von Loimu. Zwar sind es hier "nur" 15 %-Vol. Im Vergleich dazu hat aber der deutsche Christkindl Glühwein gerade einmal 9 %-Vol.

Der finnische Loimu ist übrigens jedes Jahr in zwei Limited Editions erhältlich, die sich natürlich auch auf das Sortiment in unserem Online-Shop auswirken. Generell findest Du hier aber in Kürze wieder einen weißen Glögg und einen roten Glögg, die wir Dir beide wärmstens ans Herz legen. Im Moment findest Du bei uns unter anderem den Loimu White und den Loimu 2021,

Denn hier wird vor allem Wert auf Zutaten gelegt, die natürlichen Ursprungs sind. Auch sind einige der Beeren eher ungewöhnlich und typisch für Finnland. In unserer Geschmacks-Bewertung landen diese beiden Glöggs unter anderem deswegen regelmäßig auf unserer internen Besten-Liste.

Deinen Gühwein bei uns im Online-Shop kaufen

Damit Deine Vorweihnachtszeit unter einem guten Stern steht, arbeiten wir gerade mit Hochdruck daran, Dir wie jedes Jahr eine tolle Auswahl und Angebote verschiedener Glühweine zu präsentieren. Diese kannst Du natürlich das ganze Jahr über genießen und nicht nur, wenn bestimmte Feierlichkeiten vor der Tür stehen.

Darüber hinaus findest Du bei uns alles, was das Spirituosen-Herz begehrt. Wir freuen uns auf Deinen Besuch und sagen bis bald.


Dein Jashopping-Team :)