Writers Tears
Writers Tears

Writers' Tears Whiskey kaufen - bei Jashopping

Wer sich regelmäßig unsere Whisky-Texte zu Gemüte führt, weiß wohl inzwischen hinlänglich, dass es bei dieser Spirituose diverse Unterschiede gibt. Diese beginnen mit dem Herkunftsland, und hier streiten sich die Schotten nach wie vor mit den Iren, wer denn nun diese Variante des Lebenswassers erfunden hat (wir sagen mal, die Schotten, denn diese sprechen teils immer noch Gälisch, und Whisky stammt nun mal aus dem Gälischen). Das zieht sich weiter über die Schreibweise – schottisch  Whisky und irisch Whiskey – und endet vorerst bei der Anzahl der Destillationen, denn der Ire destilliert dreimal – so auch beim Writers‘ Tears Whiskey.

Writers Tears Copper Pot Irish Whiskey mit 2 Gläsern 0,7 L 40%vol
Writers Tears Geschenkset mit 2 Gläsern 0,7 L 40%
30,48 EUR
43,54 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.

Wer steht hinter Writers‘ Tears Whiskey?

Hergestellt wird der Writers‘ Tears Whiskey von der Walsh Whiskey Distillery Ltd. mit Sitz in Carlow bzw. Dublin. Dabei handelt es sich um ein sehr junges Whiskey-Unternehmen, das erst im Jahr 1999 von Bernard und Rosemary Walsh gegründet wurde. Wie bei vielen irischen Whiskeys üblich, hat die Destillerie keinen festen Standort bzw. eben keine feste Destillerie. Produziert und abgefüllt werden die Writers Tears Whiskeys stattdessen in Midleton im County Cork, wo auch eine ganze Reihe anderer bekannter und hochwertiger Irish Whiskeys hergestellt werden. Der Writers‘ Tears Whiskey nun besteht aus dreifach destilliertem Single Malt und Pot Still Whiskey, er ist also ein Blend. Single Pot Still Whiskeys werden dabei ausschließlich in Irland destilliert, und in keinem anderen Land. Die Herstellung ist der Destillerie in Midleton geschuldet, die auf diese Art und Weise viele Whiskeys produziert. Übrigens geht der Name des Writers‘ Tears Whiskey auf ein altes irisches Sprichwort zurück. Dieses besagt, dass ein irischer Schriftsteller oder Poet Tränen aus Whiskey vergießt, wenn er weint. Der Writers‘ Tears Whiskey ist damit eine Hommage an Irlands literarische Tradition.

Was produziert Writers‘ Tears Whiskey bzw. die Walsh Whiskey Distillery Ltd.?

Hergestellt werden von der Walsh Whiskey Distillery Ltd. zwei verschiedene Whiskeys: Der Irishman und eben der Writers‘ Tears Whiskey. Dieser gilt unter Whiskey-Kennern als äußerst mild und süffig. Er besteht zu 60 % aus Single Malt Whiskey und zu 40 % aus Single Pot Still Whiskey. Aktuell umfasst das Writers‘ Tears Whiskey-Sortiment drei unterschiedliche Abfüllungen: Den Writers‘ Tears Copper Pot, den Writers‘ Tears Copper Pot Marsala Cask Finish mit den süßen Aromen des italienischen Dessertweins und den Writers‘ Tears Red Head Irish Single Malt Whiskey. Allen gemein ist der fast liebliche Geschmack, der sich beim Writers‘ Tears Copper Pot unter anderem in Nuancen von Honig, Vanille und Mandeln ausdrückt.

Warum Writers‘ Tears Whiskey kaufen?

Whiskeys gibt es mittlerweile viele, und hier fallen einem wohl zunächst Bushmills, Tullamore Dew und Jameson ein. Doch Irland hat diesbezüglich so viel mehr zu bieten, als „nur“ diese wohl bekanntesten Vertreter des Irish Whiskey. Fast heimlich, still und leise hat sich nun auch die Walsh Whiskey Distillery Ltd. an die Spitze der irischen Whiskeys hochgearbeitet. Und das völlig zu Recht. Denn sowohl hinter dem Irishman als auch hinter den Writers‘ Tears Whiskeys verstecken sich ganz besondere Tropfen. Schauen Sie sich doch einfach einmal in unserem Shop um und freuen Sie sich schon jetzt auf einen Irish Whiskey, der Sie mit seinem mild-süffigen Charakter begeistern wird!