Santiago de Cuba
Santiago de Cuba

Santiago de Cuba Rum kaufen - bei Jashopping

Kuba ist bekannt für Zigarren, Fidel Castro, Che Guevara und natürlich Rum. In der Tat sind dies wohl die ersten Dinge und Personen, mit denen man den Inselstaat in der Karibik assoziiert. Und das ist auch kein Wunder, schließlich zählen nicht nur die Zigarren, sondern auch die Rums zu den besten, die sich auf dem jeweiligen und weltweiten Markt finden lassen. Bei der großen Auswahl an Rums den richtigen zu finden, ist demnach ein wenig schwer – wie wäre es an dieser Stelle also beispielsweise mit dem Santiago de Cuba Rum?

Wer steht hinter Santiago de Cuba Rum?

Zunächst: Die Stadt Santiago de Cuba ist die älteste Stadt Kubas und wurde bereits im Jahr 1514 gegründet. Quasi zeitgleich begannen auch Rum-Destillerien wie die sprichwörtlichen Pilze aus dem Boden zu schießen, und viele der Brennereien sind auch heute noch in Santiago de Cuba ansässig. Ende des 18. Jahrhunderts soll es sogar 1.000 Brennereien in Kuba gegeben haben, von denen viele allerdings aufgrund diverser Revolutionen schließen mussten. Die Destillerie, die für den Santiago de Cuba Rum verantwortlich ist, ist eine dieser Destillerien, die dort seit dem Ende des 19. Jahrhunderts für die Herstellung erstklassiger Rums sorgt. Tatsächlich war sie die erste und ist damit die älteste, die in Santiago de Cuba mit dem Rum-Brennen begann, und zwar zunächst mit dem Ron Ligero. Wie bei allen hochwertigen Spirituosen, ist auch hier die genaue Zusammensetzung immer nur den zuständigen Maestros Roneros bekannt, den Brennmeistern für den Rum. Hinter dem Santiago de Cuba Rum steht unter anderem die Corporación Cuba Ron, die auch beispielsweise Havana Club zu ihrem Portfolio zählt. Den internationalen und damit endgültigen Durchbruch schaffte Santiago de Cuba Rum, natürlich als Teil der Corporación Cuba Ron, dann 2019 dank Diageo, mit dem das kubanische Unternehmen seit diesem Jahr zusammenarbeitet.

Was produziert Santiago de Cuba Rum beziehungsweise die Corporación Cuba Ron?

Hergestellt wird natürlich ausschließlich Rum, der mit zu den feinsten zählt, den der Inselstaat zu bieten hat. Alle Rums basieren auf Melasse, dem Nebenprodukt, das bei der Verarbeitung von Zuckerrohr anfällt. Und dieses genießt in Kuba hervorragende Anbau- und Wachstumsbedingungen. Das ist aber nicht das Einzige, was die Santiago de Cuba Rums so außerordentlich macht. Hinzu kommt, dass den Rums eine überdurchschnittlich hohe Reifungszeit gegönnt wird, die dazu beiträgt, dass sich die unterschiedlichen Aromen optimal entfalten können. Aktuell umfasst das Santiago de Cuba Rum-Sortiment die folgenden Rums: Den Santiago de Cuba Extra Anejo 12 YO, ein kräftiger und zugleich milder Rum, den Santiago de Cuba Rum Extra Anejo 20 YO, ebenfalls mild, den Santiago de Cuba Rum Extra Anejo 25 YO, der 25 Jahre reifen durfte, sowie den Santiago de Cuba Rum Isla del Tosoro Rum. Dieser Rum ist herber im Geschmack und fällt unter anderem durch ein deutliches Kaffee-Aroma auf.

Warum Santiago de Cuba Rum kaufen?

Zwar gibt es mittlerweile nicht mehr 1.000 Brennereien für Rum auf Kuba, aber die Wahl für den richtigen Rum ist deshalb mitnichten einfacher geworden. Wer sich hier vor die Qual der Wahl gestellt sieht, kann sich zunächst ruhigen Gewissens für den Santiago de Cuba Rum entscheiden. Dieser kommt überraschend mild daher, ist also auch für Rum-Einsteiger geeignet, überzeugt aber trotz aller Milde mit herben Noten und kräftigen Aromen. Schauen Sie sich doch einfach einmal in unserem Shop um und freuen Sie sich schon jetzt auf einen Ihrer neuen Lieblings-Rums!