Riga Black Balsam
Riga Black Balsam

Riga Black Balsam kaufen - bei Jashopping

Liköre sind bis zu einem gewissen Grad Geschmackssache – so, wie eigentlich jede andere Spirituose auch. Und wie diese unterschiedlichen Spirituosen gibt es auch Liköre quasi in allen Farben und Formen und gefühlt aus aller Herren Länder. So produzieren die Franzosen und die Deutschen beispielsweise Kräuterliköre, während sich die Österreicher und Italiener auf Fruchtliköre spezialisiert haben. Doch nicht nur diese Länder sind sehr affin in der Herstellung von Likören – auch Lettland hat sich hier schon vor vielen Jahren einen internationalen Namen gemacht, unter anderem mit dem Riga Black Balsam.

Riga Black Balsam Probierset 3 x 0,5 L
32,47 EUR
21,64 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Wer steht hinter Riga Black Balsam?

Strenggenommen ist der Riga Black Balsam unter dem lettischen Namen R?gas Melnais balzams bekannt, bei Riga Black Balsam handelt es sich um die etwas einfachere, englische Version. Hinter dem Namen versteckt sich ein traditioneller lettischer Likör, der aus Kräutern, Blüten, Ölen und Beeren hergestellt wird und einen Alkoholgehalt von 45 %-Vol. hat. Erfunden wurde er – und auch das ist irgendwie typisch für Kräuterliköre – von einem Apotheker, und zwar von Abraham Kunze, der den Kunzer Balsam Mitte des 18. Jahrhunderts zum ersten Mal produzierte. Die Basis bildeten dabei alte Rezepte Rigaer Apotheken. Eine Legende besagt übrigens, dass es Kunze mit seinem Balsam gelang, die erkrankte russische Zarin Katharina die Große zu heilen, als diese in Riga verweilte. Heute wird der Riga Black Balsam von der A/S Latvijas Balzams hergestellt und auch von diesem Unternehmen verkauft – klassischerweise in den schon immer zur Abfüllung verwendeten Steinzeugflaschen. Übrigens gehört die A/S-Gruppe seit 2015 zum Konzern Amber Beverage Group.

Was produziert Riga Black Balsam bzw. die Amber Beverage Group?

Das Hauptprodukt ist und bleibt der Riga Black Balsam. Es handelt sich um einen schwarzen Likör – daher auch der Name, der mit einem bittersüßen Geschmack aufwartet. Er wird nach wie vor nach einem strenggeheimen und traditionellen Rezept hergestellt, dessen genaue Bestandteile ausschließlich dem Cheflikörmeister und seinen beiden Lehrlinge bekannt sind. Übrigens ging dieses Originalrezept 1939 kurzfristig verloren, und das ging auf die Kappe der Deutschen und der Sowjetunion, die just in diesem Jahr beschloss, Lettland zu besetzen, was die Deutschen zum Abzug motivierte. Die originale Rezeptur konnte nach dem Zweiten Weltkrieg allerdings „gerettet“ werden, auch wenn die Arbeit an der Wiederherstellung ganze fünf Jahre in Anspruch nahm. Diesem zufolge wird der Riga Black Balsam aus 24 verschiedenen Inhaltsstoffen, die allesamt natürlichen Ursprungs sind. Darunter befinden sich unter anderem gewöhnliche Wurzeln und Kräuter, wie beispielsweise Baldrian, schwarzer Pfeffer, Ingwer und Wermut. Zu den eher außergewöhnlichen Zutaten zählen dagegen unter anderem Enzian und peruanisches Balsam-Öl. Übrigens werden alle Bestandteil in einer bislang einzigartigen Single-Barrel-Infusionstechnologie destilliert, und zwar in einer Spirituosen-Wasser-Mischung. Im Anschluss wird diese Spirituose mit Honig, Karamell und Säften vermischt. Der empfohlene Genuss ist sowohl pur als auch auf Eis, mit Säften, Obstbränden, Aquavit und Vodka.

Warum Riga Black Balsam kaufen?

Ganz einfach – weil hier nicht nur die Flasche zum absoluten Hingucker in jeder Minibar wird, sondern auch der Inhalt. Ok, diesen sehen Sie erst, wenn Sie ihn in ein Glas schütten, aber ein schwarzer Likör ist eben optisch etwas Besonderes. Und dieser erste optische Eindruck wird vom Inhalt nur bestätigt. Hier handelt es sich zweifelsfrei um einen der außergewöhnlichsten Liköre, den Sie auf dem breitgefächerten Likör-Markt finden können. Wir finden: Riga Black Balsam darf auf keinen Fall in einer gut sortierten Minibar fehlen. Schauen Sie sich am besten noch heute bei uns nach Ihrem neuen Lieblings-Likör um.