Papidoux
Papidoux

Papidoux Calvados - kaufen bei Jashopping

Calvados gehört in etwa so sehr zu Frankreich, wie guter Wein und gutes Essen. Tatsächlich gibt es den Calvados als inoffizielles Nationalgetränk schon fast so lange, wie Frankreich selber. Und dafür sind niemand anderes verantwortlich, als die Wikinger bzw. genauer gesagt, die Normannen. Und so ist der Calvados nicht nur von diesen erfunden worden, sondern wird auch nach wie vor in der Normandie hergestellt und von dort in die ganze Welt entsandt. So unter anderem auch der Papidoux Calvados.

Wer steht hinter Papidoux Calvados?

Hinter dem Papidoux Calvados steht das gleichnamige Unternehmen Papidoux mit seiner Distillerie Cormeilles (Busnel). Dieser Familienbetrieb wurde im Jahr 1820 von Ernest Busnel gegründet und liegt bis heute im Pays d’Auge in Pont l’Evêque. Bei Papidoux handelt es sich damit um das älteste Unternehmen, das für die Herstellung von Calvados verantwortlich ist. Hergestellt wird Calvados AOC, und dabei handelt es sich um eine der drei erlaubten Bezeichnungen für diesen Apfelschnaps. Wie für Frankreich fast schon typisch, darf sich übrigens nur Calvados nennen, was auch in der gleichnamigen Region Calvados in der Normandie hergestellt wurde. Die Distillerie Cormeilles gehört nicht nur zu den ältesten und damit traditionsreichsten Calvados-Destillerien, sondern auch zu den weltweit bekanntesten. Vor allem in Deutschland ist es den Franzosen gelungen, so etwas wie ein Vertriebs-Monopol aufzubauen, denn dieser wird hier vom deutschen Unternehmen Borco vertrieben.

Was produziert Papidoux bzw. die Distillerie Cormeilles?

Zugpferd ist seit nunmehr 200 Jahren der Calvados, und bei diesem wird es wohl auch auf absehbare Zeit bleiben. Denn hier ist nicht nur Tradition in jeder Flasche, sondern natürlich auch jede Menge Erfahrung. Und damit dieser Calvados weiterhin zu den besten gehört, die Sie auf dem Markt finden können, arbeitet Papidoux kontinuierlich daran, diesen zwar nach klassisch-traditioneller Art und Weise herzustellen, dabei aber dennoch nicht moderne Verfahren aus den Augen zu verlieren. Destilliert wird der Calvados übrigens aus Cidre, also Apfelwein, den es in trockener und lieblicher Variante gibt. Diese Destillate sind in der Farbe noch klar, im Geschmack herb. Den unverwechselbaren Charakter erhält der Papidoux Calvados durch die Lagerung in Eichenholzfässern, die weitere, außergewöhnliche Aromen beisteuern. Der Papidoux Calvados ist dabei vor allem als Digestif zwischen einzelnen Gängen beliebt und auch hier spricht man vom trou normand, dem normannischen Loch, das wieder Platz macht im Magen für weitere Köstlichkeiten. Erhältlich sind von Papidoux der Papidoux Calvados Fine und der Papidoux Calvados VSOP.

Warum Papidoux Calvados kaufen?

Wer sich schon immer für diesen französisch-normannischen Aperitif und Digestif interessiert hat, aber noch nicht wusste oder weiß, wo er mir der Suche nach einem erstklassigen Calvados anfangen soll, ist beim Papidoux Calvados definitiv an der apfelgold-richtigen Adresse. Denn dieser zählt mit seinem herb-fruchtigen und markanten Geschmack nicht umsonst zu den besten Calvados auf dem Markt, und ist damit nicht nur für Calvados-Liebhaber perfekt, sondern auch für all diejenigen, die das trou normand ein wenig besser kennenlernen wollen. Schauen Sie doch einfach einmal in unserem Shop vorbei und freuen Sie sich schon jetzt auf einen ganz besonderen Apfelbrand vom Feinsten!