The Horse's Spirit Company
The Horse's Spirit Company

Horse With No Name Bourbon Whiskey kaufen - bei Jashopping

Whiskeys gibt es mittlerweile so viele, wie Sand am Meer oder auch Quellwasser, aus dem sie hergestellt werden. Ob es sich dabei nun um schottischen oder irischen oder gar US-amerikanischen Whisk(e)y handelt, ist jedermanns und jederfraus persönliche Entscheidung. Wie wäre es denn einmal mit Whisky aus deutschen Landen? Denn diesen gibt es fast selbstverständlich auch – so zum Beispiel  den Horse With No Name Bourbon Whiskey.

Wer steht hinter Horse With No Name Bourbon Whiskey?

Den Erfinder und Macher des Horse With No Name Bourbon Whiskey kennen viele von Ihnen bereits – allerdings nicht aufgrund eines Whiskeys, sondern vielmehr aufgrund eines erstklassigen und inzwischen international bekannten Gins, dem Monkey 47 Dry Gin. Der Kopf hinter sowohl dem Monkey 47 als auch dem Horse With No Name Bourbon Whiskey ist Alexander Stein, der allerdings beide seiner spirituösen Kinder an den französischen Spirituosen-Großkonzern Pernod Ricard abgegeben hat. Das hat der Qualität natürlich keinen Abbruch getan, denn beide Spirituosen werden nach wie vor mit viel Liebe zum Detail und zu den Zutaten hergestellt. Der Bourbon für den Horse With No Name wird übrigens von der Destillerie Fireston & Robertson bezogen, und bei dieser Brennerei handelt es sich um eine renommierte und mehrfach ausgezeichnete Brennerei im Bereich Craft Whiskey.

Was produziert Horse With No Name Bourbon Whiskey bzw. Alexander Stein/Pernod Ricard?

Zwar ist und bleibt das Aushängeschild des Unternehmers der Monkey 47. Der Horse With No Name Bourbon Whiskey soll an dessen Erfolg allerdings anschließen, und die Prognosen bezüglich der Umsatzzahlen sprechen zumindest dafür. Denn die Prognosen für den weltweiten Whisky-Umsatz liegen bei circa 84 Milliarden Euro.

Das Besondere am Horse With No Name Bourbon Whiskey nun: Es handelt sich strenggenommen um keinen klassischen Bourbon, aber genauso wenig um einen whiskeybasierten Likör. Und obwohl der Alkoholgehalt mit 45 %-Vol. für einen Bourbon spricht, verhindert eine ganz bestimmte Zutat, dass der Horse With No Name Bourbon Whiskey auch wirklich als ein solcher durchgeht: Die Habanero, also eine Chili-Schote. Diese wird im Schwarzwald angebaut und als Destillat dem Whiskey beigefügt – und bei diesem handelt es sich im Übrigen um einen dreijährigen Bourbon aus Texas. Aktuell ist der Horse With No Name Bourbon Whiskey der einzige Bourbon Whiskey, für den Alexander Stein verantwortlich ist. Ob sich dies in den nächsten Jahren ändern wird, wird sich zeigen.

Warum Horse With No Name Bourbon Whiskey kaufen?

Ganz einfach – weil einfach jede Spirituose, bei der Alexander Stein seine Finger im Spiel hat, das Zeug zum Klassiker hat und das zum Teil auch schon ist. Was für den Monkey 47 gilt, wird über kurz oder lang auch für diesen besonderen Bourbon gelten – und das nicht nur wegen der zugesetzten Habaneros, die diesem Whiskey eine gehörige Portion Schärfe und Biss verleihen. Schauen Sie sich doch einfach einmal in unserem Shop um und freuen Sie sich schon jetzt auf einen ganz besonderen Bourbon!