Hine
Hine

Hine Cognac kaufen - bei Jashopping

Wer sich ein wenig mit Spirituosen auskennt, weiß, dass unter anderem Wein, Champagner und Pastis ebenso zu Frankreich gehören, wie gutes Essen und ein latenter und in Teilen charmanter Nationalstolz. So darf sich zum Beispiel kein Schaumwein Champagner nennen, wenn er nicht in der gleichnamigen Region produziert wurde. Das Gleiche gilt auch für das nächste Nationalgetränk, den Cognac – und auf diesen sind die Franzosen genauso stolz, wie auf ihr Land. Einer dieser Cognacs ist der Hine Cognac.

Wer steht hinter Hine Cognac?

Wer den Namen zum ersten Mal liest oder hört, wird sich ein wenig wundern. Denn Hine klingt ja nun wirklich nicht Französisch, sondern im Gegenteil sehr Englisch und ist damit doch eigentlich ein Widerspruch in sich selbst, oder nicht? Schließlich sind die Franzosen und die Engländer auch nach Jahrhunderten nicht gut aufeinander zu sprechen – so zumindest das Klischee. Tatsächlich steht hinter dem Hine Cognac ein Engländer, nämlich Thomas Hine. Dieser verließ im Jahr 1791 seine englische Heimat in Dorset, um im von der Französischen Revolution gebeutelten Frankreich sein Glück zu finden. Und wo lässt sich das besser umsetzen, als in Cognac? Schließlich war seine Familie bereits seit längerem am Cognac-Schmuggel beteiligt gewesen, Hine selber wurde kurz nach seiner Ankunft als Spion verhaftet. Nach seiner Entlassung heiratete er die Tochter eines Cognac-Herstellers, wurde im Unternehmen aktiv und schaffte es, die Herstellung dieser Spirituose auf ein neues Weltklasse-Niveau zu heben. Das Unternehmen Thomas Hine & Co. ist nach wie vor im Familienbesitz und wird mittlerweile in der sechsten Generation geführt – und zwar am Fluss Charente mit der Postanschrift 16, Quai de l’Orangerie.

Was produziert Thomas Hine & Co.?

Natürlich Cognac – ansonsten wäre der Firmensitz in der gleichnamigen Region wohl auch ein wenig obsolet. Tatsächlich zählen diese „englischen“ Cognacs zu den besten, die Sie auf dem weltweiten Cognac-Markt antreffen werden. Das liegt unter anderem am Gründer, Thomas Hine, dessen Herstellungsverfahren gerade diesen Cognac so einzigartig machen. Vor dem Ersten Weltkrieg war Thomas Hine & Co. Hoflieferant mehrerer europäischer Königshäuser, darunter unter anderem der K.u.K.-Monarchie von Österreich und Ungarn. Seit 1962 ist Thomas Hine & Co. zudem exklusiver Hoflieferant von Queen Elizabeth II. Auch über die Königshäuser hinaus genießen die Cognacs einen erstklassigen Ruf und wurden alleine zwischen 2006 und 2009 mit mehr als 18 Medaillen und Pokalen ausgezeichnet. Zu den Aushängeschildern von Thomas Hine & Co. zählen unter anderem der Hine Cognac VSOP Rare, der ein perfekter Einstiegs-Cognac ist. Zudem begeistern auch der H by Hine und der Cigar Reserve Cognac, der speziell für den Genuss mit Zigarre konzipiert wurde. Ebenfalls nicht zu verachten ist der Hine Cognac XO Antique Premier Cru Grande, ein Cognac, der aus besonders lang gereiften Eaux de Vie – Grundlage der Cognacs – hergestellt wird.

Warum Hine Cognac kaufen?

Bei jeder Spirituose begegnet uns mittlerweile eine große Auswahl, die eine Wahl entsprechend schwierig gestalten kann. So natürlich auch beim Cognac. Wer hier auf der Suche nach etwas Außergewöhnlichem ist, kann seine Suche auf jeden Fall beim Hine Cognac zunächst beenden. Denn diese Cognacs begeistern unter anderem mit blumig-fruchtigen Bouquets und einer Liebe zum Detail, die wir bei nur wenigen anderen Cognacs in dieser Qualität finden. Wer sich noch nicht mit Cognac auskennt, ist hier ebenfalls an der richtigen Adresse und wird spätestens dank Hine Cognac zum Cognac-Liebhaber. Schauen Sie sich doch einfach einmal in unserem Shop um und freuen Sie sich schon jetzt auf einen französischen Cognac mit dem gewissen englischen Etwas.