Fernet Branca

Fernet Branca Bitter kaufen - bei Jashopping

Wer sich ein wenig mit Bitters, Likören, Aperitifs und Digestifs auskennt und vielleicht auch ein Faible für den ein oder anderen Vertreter dieser Kategorie hat, weiß wohl auch, dass viele von diesen ursprünglich als Magenmedizin konzipiert wurden. Hier haben sich vor allem die Franzosen einen Namen gemacht, aber auch die Italiener gehören in diesem Spirituosen-Segment zu den weltweiten Marktführern. Und zu diesen gehört zweifelsohne der Fernet Branca Bitter. Mehr über Fernet Branca und warum Du den Fernet Branca Bitter kaufen solltest? hier mehr erfahren ...

Fernet Branca Menta 0,7 Ltr 28%vol
14,90 EUR
21,29 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Hinter dem Fernet Branca Bitter steht das gleichnamige Unternehmen Fernet-Branca. Dieses wurde im Jahr 1845 von Bernardino Branca in Mailand gegründet, wo sich bis heute der Firmensitz befindet. Hergestellt werden die Magenbitter, die zu Beginn unter dem Namen Theriak als Arzneimittel verkauft wurden, in der Fratelli Branca Distillerie. Woher der Name Fernet kommt, ist allerdings bis heute nicht gänzlich geklärt und es gibt die ein oder andere Version, wie es zu diesem Namen gekommen ist. So wird vermutet, dass er auf einen schwedischen Arzt namens Dr. Fernet zurückgeht oder aber seinen Ursprung im Mailänder Dialekt hat. Hier soll er von fer net stammen, was sauberes Eisen bedeutet und eine Anspielung auf den bei der Herstellung verwendeten Rührstab sein soll. Bis heute werden die Bittere von der Familie Branca produziert, und zwar unter dem werbeträchtigen Slogan Novare serbando, was so viel heißt wie erneuern, aber konservieren. Merkmal des Unternehmens und aller hier hergestellten Liköre ist bis heute nicht nur Innovation, sondern auch ein Augenmerk auf Markttrends, die eng mit der jahrhundertealten Tradition des Hauses verknüpft werden. Mittlerweile gibt es neben dem Hauptsitz in Mailand eine Fabrik bei Basel und einen Vertrieb in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires.

Was produziert Fernet Branca?

Aushängeschild des Unternehmens sind natürlich die Fernet Branca Bittere. Diese werden – wie könnte es anders sein – nach einem wohlgehüteten und strenggeheimen Rezept hergestellt, von dem wir natürlich nicht wissen, was es im Einzelnen alles enthält. Seit 2006 werden die Bitter beziehungsweise Liköre zudem unter einem internen Ethik-Code produziert, der nicht nur die Qualität der Spirituosen gewährleistet, sondern auch für die Sicherheit der Arbeitsplätze sorgt und diese unterstützt. Aber zurück zum Rezept. Dieses hält diverse Kräuter und Gewürze aus aller Welt fest. Und auch, wenn wir nicht wissen, welche das insgesamt sind, wissen wir dafür, dass für den Fernet Branca Bitter unter anderem Aloe aus Südafrika, Galgant aus Indien und Kamille aus Argentinien verwendet werden.  Diese handverlesenen Zutaten werden in Neutralalkohol mazeriert, das Ergebnis wird destilliert und anschließend gefiltert. Der Bitter darf im Anschluss für mindestens ein Jahr in Eichenfässern lagern – und ist dann nicht nur Teil der italienischen, sondern der weltweiten Barkultur. Aktuell finden Sie im Fernet Branca Bitter-Sortiment den Fernet Branca Bitter und den Fernet Branca Menta mit einem erfrischenden Hauch Minze.

Warum Fernet Branca Bitter kaufen?

Wer Bitter- und Kräuterliköre mag, wird den Fernet Branca Bitter auf jeden Fall lieben -  wenn das nicht  ohnehin schon längst der Fall ist. Mit seinem harmonischen Geschmack und seiner erfrischenden Kräuternote ist er längst mehr, als „nur“ ein Magenbitter. Tatsächlich ist die Marke Fernet Branca mittlerweile Kult, und wer sich für diesen Bitter entscheidet, unterstützt zudem ein Unternehmen, das einen hohen Wert auf Fairness legt. Wir sagen also: Fernet Branca Bitter darf in keiner gut sortierten Hausbar fehlen. Schau doch einfach einmal in unserem Shop vorbei, wo diese Bitter-Spirituosen kaufen kannst und freu Dich schon jetzt auf Deine Flasche Fernet Branca Bitter!