Drambuie

Drambuie Whisky Likör kaufen - bei Jashopping

Schottland liebt Whisky – und dabei gilt: Je rauchiger, desto besser. Damit begeistert der eher unfreiwillige Teil des Vereinigten Königreiches nicht nur die Schotten selber, sondern auch den Rest der Welt. Aber es müssen nicht immer Rauch und Torf sein, die Schotten können auch anders. Und so sind sie auch bekannt für die Herstellung feinster Whisky-Liköre, die durch Süße auffallen, nicht aber durch Peat. Dazu zählt zweifelsohne auch der Drambuie Whisky Likör.

Drambuie 15 Jahre Schottischer Whiskylikör 0,7 L 43%vol
47,97 EUR
68,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.

Wer steht hinter Drambuie Whisky Likör?

Drambuie stammt – Sie ahnen und befürchten es bei dieser Schreibweise vermutlich schon – aus dem Gälischen und heißt so viel wie „ein Trank, der glücklich macht“. Ausgesprochen wird dieser Likör auf Whisky-Basis in etwa so: Dremmbui. Was seit 2014 vom Unternehmen William Grant & Sons hergestellt und vertrieben wird, hat aber eine weitaus längere und traditionsreichere Geschichte. Tatsächlich ist die Entstehungsgeschichte eng mit dem schottischen Freiheitskampf des 18. Jahrhunderts verknüpft – und nach wie vor ist Schottland ein sehr unwirsches und unwilliges Anhängsel bzw. Mitglied Großbritanniens. Das mag unter anderem daran liegen, dass fast sämtliche Versuche, sich dem englischen Joch zu entziehen, kläglich scheiterten. Und das galt auch für den letzten Versuch des berühmten Bonnie Prince Charlie, der nach der Battle of Culloden im Jahr 1746 auf die Isle of Skye flüchtete – mit tatkräftiger Unterstützung von Flora MacDonald und als Frau verkleidet. Als Dank für ihre Unterstützung und die Hilfe des Clan MacKinnon soll der hübsche Prince Charles dem Clan Chief John MacKinnon das Rezept für den Drambuie geschenkt haben. Übrigens war der Drambuie der erste Likör, der 1916 im House of Lords serviert wurde.

Was produziert Drambuie bzw. was ist das eigentlich?

Nun haben wir ja schon mehrfach erwähnt, dass es sich bei Drambuie um einen Whisky-Likör handelt. Er basiert also auf der schottischsten aller Spirituosen und hat außerdem auch noch adlige Stuart-Wurzeln. Genau gesagt, handelt es sich bei Drambuie aus 17 Jahre altem Malt und Grain Whisky, der mit schottischem Heidehonig aus den Highlands sowie mehreren Kräutern versetzt wird. Seit 1909 wird dieser Whisky-Honig-Likör kommerziell vertrieben, in Deutschland seit 2015 von der Campari-Gruppe. Was den Drambuie so einzigartig macht? Sein unvergleichlicher und unverwechselbarer Geschmack, bei dem sich eigentlich keine der einzelnen Noten in den Vordergrund zu stellen weiß. Demnach wird dieser Likör nicht nur pur oder auf Eis genossen, sondern macht sich auch ganz hervorragend in einem Rusty Nail, einem Whisky Mac oder in einer heißen Highland Chocolate. Am bekanntesten ist hier nach wie vor der klassische Drambuie, daneben gibt es aber auch den Drambuie  15 YO, der im Geschmack ein wenig herber ausfällt, als sein großer Bruder.

Warum Drambuie Whisky Likör kaufen?

Ganz einfach – weil dieser Honiglikör auf Whisky-Basis einfach außergewöhnlich ist und sich quasi jeder genauen Geschmacksdefinition zu entziehen weiß. Natürlich wird er von vielen aufgrund seines süßen Charakters gerne als „Mädchen-Getränk“ belächelt, aber der Drambuie ist und kann weitaus mehr, als dieses Label vermuten lässt. Tatsächlich gibt er dem ein oder anderen Cocktail die notwendige Extraportion Pfiff. Und alleine deshalb finden wir, dass Drambuie in keinem gut sortierten Whisky-Regal fehlen darf. Schauen Sie sich doch einmal in unserem Shop um und freuen Sie sich schon heute auf einen ganz besonderen Whisky-Honig-Likör aus Schottland.