The Demons Share
The Demons Share

The Demons Share Spirituose auf Rumbasis kaufen - bei Jashopping

Ähnlich wie Gin und Whisky, zählt Rum zu den weltweit beliebtesten Spirituosen. Tatsächlich ist Rum, der vor allem aus der Karibik kommt, aber mittlerweile auch aus anderen Ländern, so beliebt, dass man sich manchmal fragen mag, ob dies wohl noch mit rechten Dingen zugeht. Während die Schotten dies dank ihres Angel’s Share beim Whisky definitiv mit einem Ja beantworten können, sieht das unter anderem bei der The Demons Share Spirituose auf Rumbasis vielleicht ein wenig anders aus – oder? Finden Sie es doch einfach heraus!

Wer steht hinter der The Demons Share Spirituose auf Rumbasis

Zunächst: Die The Demons Share Spirituose auf Rumbasis stammt ausnahmsweise einmal nicht aus der Karibik, sondern aus Mittelamerika, genauer gesagt, aus Panama. Erfinder dieser teuflisch guten Spirituose ist der The Demons Share-Gründer Marco Savio, der auf eben einer Reise durch Mittelamerika nicht nur auf den Geschmack bezüglich des Rums kam, sondern sich hier gleich auch eine ganze Menge Expertenwissen aneignete. Und diese Expertise fließt in sämtliche Rums und Spirituosen auf Rumbasis ein. Übrigens ist der Name The Demons Share eine „Verballhornung“ des eingangs erwähnten Angel’s Share. Marco Savio konnte nicht nachvollziehen, warum nur die Engel von diesen Verdunstungen Gebrauch machen sollten – und da er sich selber nicht als Engel sieht, sondern eher als das Gegenteil, beschloss er, seine Spirituosen unter dem Namen The Demons Share in die Welt zu entlassen.

Was produziert The Demons Share?

Marco Savio ist ein Fan von Rum. Und als solcher hat er sich demnach auf die Produktion eben dieser Spirituose spezialisiert. Dabei entweicht natürlich auch ein Angel’s Share, der aber den fertigen The Demons Share-Rums und Spirituosen keinen Abbruch tut. Besonders an den Rums & Co. ist, dass diese im Column-Still-Verfahren gebrannt werden, also einem Verfahren, das der ein oder andere von Ihnen womöglich eher vom Whisky kennt. Und ein Rum wäre kein Rum, basierte er nicht zudem auf Melasse und dürfte anschließend nicht für eine bestimmte Zeit in amerikanischen Eichenfässern lagern. So auch der Fall bei The Demons Share, und hier dauert die Lagerung der Rums und der Spirituosen auf Rumbasis in der Regel bis zu sechs Jahre. Neben dem The Demons Share Spirituose auf Rumbasis gibt es zudem den The Demons Share 12 YO Rum, der ebenfalls bereits auf dem besten Wege ist, vom Geheimtipp zum neuen Spitzenrum zu avancieren. Und das ist auch kein Wunder, begeistern doch beide Produkte unter anderem mit einem vollmundigen Geschmack und zarten Vanille-Aromen.

Warum The Demons Share Spirituose auf Rumbasis kaufen?

Wer auf der Suche nach einem neuen Lieblingsrum oder aber auch „nur“ einer neuen Lieblings-Spirituose auf Rumbasis ist, wird an der The Demons Share Spirituose auf Rumbasis nicht vorbeikommen – dafür sorgt im Übrigen bereits die auffällige Flasche, die mit dem ein oder anderen Teufel versuchen wird, Sie in Versuchung zu führen. Und wir glauben, dass das auch bei Ihnen Erfolg haben wird. Warum also nicht am besten gleich in unserem Shop vorbeischauen und sich schon jetzt auf eine wahrlich diabolisch gute Spirituose auf Rumbasis freuen?