Conde de Osborne

Conde de Osborne Brandy kaufen - bei Jashopping

Spanien ist bekannt für Flamenco, viel Sonnenschein, tolle Küsten, viel Meer und Strand, atemberaubende Landschaften und viel Geschichte und Kultur. Spanien ist darüber hinaus auch für die ein oder andere Spirituose bekannt, darunter unter anderem Sherry und Brandy, der zu diesem Land gehört, wie die scheinbar allgegenwärtige Sonne. Jedem ein Begriff ist hier wohl die Marke Osborne mit dem Stier im Wappen, die seit nunmehr 250 Jahren den weltweiten Brandy-Markt dominiert – und zwar unter anderem mit dem Conde de Osborne Brandy.

Conde de Osborne Brandy de Jerez 0,7 L 40,5% vol

Solera Gran Reserva

25,97 EUR
37,10 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Wer steht hinter Conde de Osborne Brandy?

Hinter dem Conde de Osborne Brandy steht das gleichnamige Unternehmen Osborne. Dieses wurde bereits im Jahr 1772 im andalusischen Cádiz in Südspanien gegründet – und zwar nicht von einem Spanier, wie Sie nun vielleicht denken mögen, sondern von einem Engländer, Thomas Osborne Mann. Dieser wiederum hatte seine Heimat in Exeter/Devon hinter sich gelassen, um sich in Spanien niederzulassen. Das Unternehmen Osborne zog 1825 nach El Puerto de Santa Maria um, der Stier, der bis heute Markenzeichen von Osborne ist, wurde dagegen erst 1956 designt und ziert seitdem fast jede Flasche des hochwertigen Brandys. Tatsächlich hat dieser Stier für so viel Furore gesorgt, dass er mittlerweile als inoffizielles National-Symbol Spaniens gilt – und hier glücklicherweise nur auf den Brandy anspielt, nicht aber auf die in Spanien ebenfalls so beliebten Stierkämpfe. Übrigens geht der Name Conde de Osborne auf einen der Söhne von Thomas Osborne Mann zurück. Der zweitälteste Sohn schlug eine diplomatische Karriere ein und wurde 1869 zum Herzog, eben dem Conde de Osborne, ernannt. Seitdem dürfen sich auch die Brandys so nennen. Das Unternehmen befindet sich nach wie vor im Familienbesitz und begeistert die Welt nicht nur mit erstklassigen Brandys, sondern auch mit Sherry und Portweinen.

Was produziert Osborne?

Wie erwähnt, steht die Produktion von drei Spirituosen im Vordergrund: Brandy, Sherry und Portwein. Inzwischen sind diese nicht nur weltweit bekannt, sondern auch zu einem Charakteristikum der südspanischen Region Andalusien geworden. Für den Brandy wird hierbei auf das sogenannte Solera-Verfahren zurückgegriffen, das nicht nur für Spanien typisch ist, sondern im Besonderen für die Gewinnung beziehungsweise Lagerung von Sherrys und Brandys. Das Besondere an diesem Verfahren: Die einzelnen Destillate „wandern“ von einer Fassreihe in die nächste, womit die hier gelagerten Sherrys und Brandys einen ganz speziellen, geschmacklichen Charakter bekommen. Aktuell umfasst das Brandy-Sortiment von Osborne drei verschiedene Brandys: Den Osborne Veterano, den wohl bekanntesten Brandy des Unternehmens, den Osborne 103 und eben den Conde de Osborne Brandy. Dieser zählt zu einem der besten Brandys, die Sie finden werden, und begeistert unter anderem mit Aromen von Rosinen, getrockneten Feigen und Haselnuss. Gelagert werden diese Brandys übrigens in amerikanischen Weißeichen-Fässern, in denen zuvor Pedro-Ximénez-Sherry reifen durfte. 1964 designte darüber hinaus Salvador Dalí eigens eine weiße Porzellanflasche für Osborne, die diesem ohnehin schon besonderen Brandy eine künstlerische Note verleiht.

Warum Conde de Osborne Brandy kaufen?

Brandy ist nicht gleich Brandy – so weit, so gut und so bekannt. Wer hier auf der Suche nach einem wirklich besonderen und herausragenden Vertreter ist, sollte diese Suche unbedingt beim Conde de Osborne Brandy beenden. Denn dieser Brandy, der bereits mit der satten und dunklen Bernsteinfarbe sofort ins Auge sticht, gehört wohl zu den besten Brandys, die Sie finden werden. Schauen Sie doch einfach einmal in unserem Shop vorbei und freuen Sie sich schon jetzt auf einen Brandy der Extraklasse!