Cardhu
Cardhu

Cardhu Whisky kaufen - bei Jashopping

Bis heute streiten sich die Iren und die Schotten darüber, wer denn nun eine der weltweit beliebtesten Spirituosen, den Whisky, erfunden hat. Letztlich ist das wohl jedem egal, der sich bevorzugt für die eine oder die andere Variante entscheidet, Hauptsache, der Geschmack stimmt. Und nicht zuletzt gibt es vor allem in Schottland gefühlt so viele Destillerien, wie Angel’s Share, der bei jeder Whisky-Herstellung in die schottische Luft entweicht. Und eine dieser Destillerien ist die, die für den Cardhu Whisky verantwortlich ist.

Cardhu 12 Jahre Years Old 0,7 Ltr. 40%

Cardhu 12 Years  0,7 Ltr. 40 % - Schottischer Single Malt - Speyside

mit Farbstoff

29,47 EUR
42,10 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Cardhu 12 Jahre Geschenkset mit 2 Gläsern 0,7 Ltr 40%
29,85 EUR
42,64 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.

Wer steht hinter Cardhu Whisky?

Hinter dem Cardhu Whisky stand ursprünglich die Cardow Distillery, die aber in den 1980er Jahren, genauer gesagt, im Jahr 1983, in Cardhu umbenannt wurde. Cardhu stammt – Sie ahnen es vielleicht schon – aus dem Gälischen und lässt sich mit „Schwarzer Felsen“ übersetzen. Gründer der ersten Brennerei war im Jahr 1824 das Ehepaar John und Helen Cumming. Deren Tochter Elizabeth beschloss sechzig Jahre später, also 1884, die Brennerei auf dem Nachbargelände neu aufzubauen und dabei auch gleich sämtliche alten Brennblasen zu verkaufen. Warum das so interessant ist? Diese gingen in den Besitz von niemand Geringerem als William Grant über, der seinerseits der Kopf hinter Glenfiddich war. Ebenfalls mitbeteiligt an Cardhu, der durch diese ganzen bekannten Namen irgendwie in den Hintergrund zu rücken scheint, war und ist seit 1893 zudem die John Walker & Sons Ltd. – also das Unternehmen, das weltweit mit den Johnnie Walker Blended Whiskys für Furore sorgt. Übrigens bilden die Cardhu Whiskys nach wie vor die Basis dieser Blends, weshalb die Single Malts dabei ein wenig ins Hintertreffen zu geraten scheinen. Mittlerweile gehört die Destillerie zum Portfolio von Diageo – und damit haben sich zumindest die Abfüllungen von der Destillerie in Speyside im Nordosten Schottlands an die Ostküste in der Nähe von Edinburgh verlagert, und zwar nach Leven in Fife.

Was produziert Cardhu Whisky?

Wie erwähnt, werden hier zunächst Single Malts hergestellt, die wiederum ein wichtiger Bestandteil sämtlicher Blends von Johnnie Walker sind. Unter dem Namen Cardhu wurden bislang nur fünf verschiedene Abfüllungen auf den Markt gebracht, von denen zwei ohne Altersangabe sind, nämlich der Cardhu Amber Rock und der Cardhu Gold Reserve Single Malt Scotch Whisky. Zudem können Sie von Cardhu, der gemeinhin als sehr milder Whisky gilt, den Cardhu 12 Year Old, den Cardhu 15 Year Old und den Cardhu 18 Year Old im Sortiment antreffen. Seit letztem Jahr, also 2021, gibt es zudem den Cardhu 14 Years Old Special Release 2021.

Warum Cardhu Whisky kaufen?

Vielleicht muss es ja nicht immer gleich Johnnie Walker sein, wenn es um den Cardhu Whisky geht? Und damit kommt für den ein oder anderen unter Umständen auch der Cardhu Whisky als Single Malt in Frage. Eher mild im Geschmack, ist er demnach vor allem dann die richtige Whisky-Wahl für Sie, wenn Ihnen nicht der Sinn nach kleinen Torf-Bomben steht. Schauen Sie doch einfach einmal in unserem Shop vorbei – Ihre Flasche Cardhu Whisky wartet schon auf Sie!