Ron Barco
Ron Barco

Barco Rum kaufen - bei Jashopping

Rum ist nicht gleich Rum, und so gibt es diesen in den unterschiedlichsten Qualitätsstufen ebenso, wie aus den unterschiedlichsten Ländern. Denn längst wird Rum nicht mehr nur in der Karibik oder auf dem südamerikanischen Festland hergestellt, sondern auch – ja, Sie hören jetzt richtig – in beziehungsweise für Dänemark. Warum wir ausgerechnet dieses skandinavische Land an dieser Stelle erwähnen? Weil die Dänen offenbar ganz verrückt nach dem Ron Barco Rum oder auch Old Barco de Cargas sind, den wir Ihnen nun genauer vorstellen möchten

Wer steht hinter Barco Rum?

Wie viele seiner Verwandten, stammt auch der Barco Rum aus der Karibik, genauer gesagt, aus Guatemala. Die Karibik gilt seit jeher als die Wiege des Rums, und so sollen dort mehr als 75 % der weltweiten Rumproduktion stattfinden. Warum dem so ist, liegt gewissermaßen auf der Hand – die Karibik ist vor allem für ihr mildes Klima bekannt, das wiederum für die optimalen Anbau- und Wachstumsbedingungen des Zuckerrohrs sorgt. Hinter dem Barco Rum nun steht das Unternehmen Industrias Licoreras de Guatemala, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegründet wurde und seitdem für die Herstellung einiger der weltbesten Rums verantwortlich ist. Dazu zählt natürlich auch der Barco Rum, der eigentlich unter dem Namen Old Barco de Cargas bekannt ist und längst nicht mehr zu den Geheimtipps gehört, wenn es um karibischen Rum geht.

Was produziert Barco Rum beziehungsweise die Industrias Licoreras de Guatemala?

Die Industrias Licoreras de Guatemala ist mit der Herstellung und dem Vertrieb der unterschiedlichsten Spirituosen beschäftigt, von denen Rum hier im Mittelpunkt stehen soll. Beim Barco Rum handelt es sich um einen sogenannten Solera-Rum. Das bezeichnet eine besondere Herstellungsweise, die in der Regel Sherrys und Brandys vorbehalten ist. Dabei werden mehrere Jahrgänge einer Spirituose in einem Fass miteinander „vermählt“ – wobei hier anzumerken ist, dass es sich dabei mehr um das Blenden neuer Rums mit noch vorhandenen Resten Rums im Fass handelt. Dabei werden Fässer in mehreren Reihen übereinander gestapelt – die ältesten unten, die jüngsten oben. Der älteste Rum wird abgefüllt, das Fass mit einem Rest Rum mit dem darüberliegenden aufgefüllt und so weiter. Im Ergebnis bedeutet dies, dass ein Solera-Rum nie ein „Single“ Rum ist, sondern immer ein Blend. Reifen tun die Barco Rums übrigens in amerikanischen Bourbon-Eichenfässern, die den Rums eine dezente Vanillenote verleihen. Zwar handelt es sich beim Old Barco de Cargas nicht um einen Premium-Rum, dennoch kann er mit seiner Konkurrenz auf jeden Fall mithalten. Aktuell umfasst das Sortiment den Old Barco de Cargas, den Ron Barco de Cargas 15 Anos und den Ron Barco de Cargas 15 Anos Navy Strength, also Fassstärke. Allen gemein ist ein vollmundiger Geschmack, der die Herzen aller Rum-Liebhaber wird höher schlagen lassen.

Warum Barco Rum kaufen?

Rum ist nicht gleich Rum – und muss dabei definitiv nicht immer von den größten Rum-Herstellern der Welt stammen. Tatsächlich findet sich auf dem weltweiten Rum-Markt mehr als nur ein Geheimtipp, den man einfach einmal probiert haben sollte. Ein solcher ist der Ron Barco Rum oder Old Barco de Cargas. Er wird Sie mit seinem vollmundigen Geschmack ebenso begeistern, wie mit seinem einzigartigen Aromenspiel. Schauen Sie doch einfach einmal in unserem Shop vorbei und freuen Sie sich schon jetzt auf diesen Geheimtipp unter den Rums!