Rum

Kirk and Sweeney Rum

Kirk and Sweeney Rum – der karibische Bernstein mit dunkler Vergangenheit „Kirk Sweeney“, so hieß das berüchtigte Schmugglerschiff, welches vor seiner Beschlagnahmung 1924 den begehrten Alkohol aus der Karibik in den Norden Amerikas verfrachtete. Die geheime Route, die das Schiff zu diesem Zweck nutzte, ist noch heute auf der bauchigen Flasche zurück zu verfolgen. Wer …

Kirk and Sweeney Rum Weiterlesen »

Ron Zacapa 23 - die neue Flasche

Ron Zacapa in neuem Design

Der beliebte Ron Zacapa bekommt ein neues Flaschen- und Kartondesign.
Die Designer haben hier wirklich schöne Flaschen hervorgebracht, die zum einen edel und zum anderen einzigartig aussehen. Hier wurde bestimmt viel Zeit investiert, um vom Aussehen der Flasche eine Brücke zu dem Inhalt zu schlagen. Die neuen Flaschen werden in der eigenen Hausbar mit Sicherheit ein Highlight sein.

Six Saints Rum

Six Saints Rum endlich da

Six Saints Rum endlich da. Der Six Saints Rum ist endlich bei uns eingetroffen. Dieser Rum kommt von Grenada, eine kleine Insel der Kleinen Antillen in der Karibik mit ca. 100.000 Einwohnern. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und hat aus diesem Grund auch sehr fruchtbare Böden, auf denen Zuckerrohr die besten Bedingungen hat um perfekt zu gedeihen. Grenada ist auch als Gewürzinsel bekannt. Allerdings gibt es dort auch Hurrikans, die z.B. 2004 und 2005 verheerende Verwüstungen angerichtet haben. Doch nun wieder zu dem neuen Six Saints Caribbean Rum. Die gewählte Aufmachung stellt schon eine echte Besonderheit dar. Fangen wir mal mit dem dicken Flaschenboden an, dadurch sieht es so aus, als ob der Rum in der Flasche schwebt. Das Etikett und die Banderole über den Korken sind auf alt getrimmt und erwecken fast den Anschein, als ob diese Flasche schon sehr alt ist und schon durch diverse Piratenhände gereicht wurde – allerdings ohne dass einer sich einen Schluck daraus genehmigt hat.

Werbegeschenke zu Weihnachten

Werbegeschenke zu Weihnachten – Was man wissen sollte

Werbegeschenke richtig machen Sicherlich wissen Sie durch unsere beiden Blog-Artikel aus dem letzten Jahr bereits, was ein Werbegeschenk kosten darf, wenn man es steuerlich absetzen möchte. Im ersten Teil unseres Blogs haben wir Ihnen dieses Thema ausführlich erläutert und Ihnen auch im 2. Teil einige Anregungen für attraktive Weihnachtsgeschenke übermittelt, mit denen Sie unter dem …

Werbegeschenke zu Weihnachten – Was man wissen sollte Weiterlesen »

Captain Morgan Spiced Gold

Captain Morgan Spiced Gold

Man schrieb das Jahr 1680, als der ehemalige walisische Pirat und Freibeuter Sir Henry Morgan sich im Alter von 45 Jahren auf Jamaika mit einer eigenen Zuckerrohrplantage niederließ. Zuvor hatte er sich ca. 15 Jahre lang an den Raubzügen englischer Freibeuter in der Karibik beteiligt und sein bislang gewonnenes Vermögen nicht wie seine Kameraden verprasst, sondern in ein eigenes Kaperunternehmen investiert. Damit verfügte er über einen so genannten ‚Kaperbrief‘ – ein Dokument, das von der britischen Regierung ausgestellt worden war und ihn zum legalen Entern und/oder Versenken von Schiffen fremder Nationen berechtigte. Durch dieses Dokument wurde er zwar von den gewöhnlichen Piraten abgegrenzt; es schützte ihn jedoch nicht außerhalb der Häfen der eigenen Nation vor fremden Gegnern.

Painkiller mit Pussers Rum

Painkiller mit Pussers Rum

Kennen Sie schon Pusser’s Rum Painkiller? Er befreit Sie von (Herz-)Schmerzen jeglicher Art, besonders bei Liebeskummer, Heimweh, Sehnsucht, Traurigkeit u. a. m. Denn ‚Painkiller‘ heißt wörtlich übersetzt: ‚Schmerzmittel‘. Painkiller ist ein köstliches Mixgetränk aus Rum, Sahne, Kokos, Ananas und Orange. Der Cocktail wurde zum ersten Mal in den 70er Jahren auf der Insel Jost Van Dyke aus dunklem Rum, Ananassaft, Orangensaft und gesüßter Coconut Cream gemixt, dann geschabtes Eis und obendrauf etwas geriebene Muskatnuss dazugegeben. Schauplatz dieses Geschehens war die Soggy Dollar Bar mit damals nur 6 Sitzplätzen am langgestreckten weißen Sandstrand. Dieser hatte keine Anlegestelle und war daher vom Schiff aus üblicherweise nur schwimmend zu erreichen. So kam es natürlich, dass die Dollars schon mal nass wurden, was der Bar ihren Namen einbrachte.

Bacardi Fireside

Bacardi Fireside – Heißgetränk mit Tee für kalte Winterabende

Etwas Warmes braucht der Mensch! Und das vor allem im Winter. Obwohl ja auch im Sommer immer gesagt wird: Man soll an heißen Tagen etwas Heißes trinken, damit der Körper weniger unter der Hitze leidet. Zwar gaukelt uns unser Empfinden vor, dass uns bei heißen Getränken noch wärmer wird. Doch Tatsache ist, dass durch warmes Trinken die Poren geöffnet werden, man dadurch besser schwitzen kann, und durch diese Verdunstung von Flüssigkeit der Körper heruntergekühlt wird. Ergo: Heißgetränke kann man das ganze Jahr über zu sich nehmen, doch im Winter bringen sie uns – zum Beispiel nach einem ausgedehnten Spaziergang – eine wohlige Wärme, die uns gut tut. Mit Tee als Grundlage kann man die tollsten „Hot Drinks“ kreieren, zum Beispiel den Bacardi Fireside. Für die Zubereitung benötigt man…

Bacardi

Bacardi – Von Kuba in die ganze Welt

Barcardi kennt jeder Die Erfolgsgeschichte der Bacardi-Marke startet im Jahre 1862 auf Kuba. Don Facundo Bacardi, ein Einwanderer aus Spanien, eröffnet dort in der Calle Matadero No.5 7 eine kleine Destille. 15 Jahre später erhält er die erste Goldmedaille für Qualität bei der Weltausstellung in Spanien, weitere Medaillen folgen in späteren Jahren. Die Söhne des …

Bacardi – Von Kuba in die ganze Welt Weiterlesen »

Pyrat XO Reserve

Pyrat XO Reserve – Piraten-Rum von den Inseln über dem Winde

Rum und Piraten gehören einfach zusammen! Der Pyrat XO Reserve bringt echtes Freibeuter-Flair auf jede Party. In den Jahren 2007 und 2008 bekam der Premium-Rum die Goldmedaille des International Sugar Cane Spirits Festivals. Er gilt neben den Zacapa-Rumsorten aus Guatemala als einer der weltbesten Rums. Seine mundgeblasene Glasflasche, jede ist ein nummeriertes Einzelstück,  ist den …

Pyrat XO Reserve – Piraten-Rum von den Inseln über dem Winde Weiterlesen »

mai tai

Mai Tai

Rum Klassiker – Mai Tai Die Erschaffungsgeschichte vom Mai Tai, einem starken Rum-Cocktail, ist bis heute nicht ganz geklärt, und einige interessante Geschichten bildeten sich im Laufe der Jahre um diesen Klassiker. Bis heute ist der Streit zwischen Victor Jules Bergeron, besser bekannt als „Trader Vic“, und „Don the Beachcomber“ (Ernest Raymond Beaumont Gantt) nicht …

Mai Tai Weiterlesen »