Pyrat XO Reserve – Piraten-Rum von den Inseln über dem Winde

Rum und Piraten gehören einfach zusammen!

Der Pyrat XO Reserve bringt echtes Freibeuter-Flair auf jede Party. In den Jahren 2007 und 2008 bekam der Premium-Rum die Goldmedaille des International Sugar Cane Spirits Festivals. Er gilt neben den Zacapa-Rumsorten aus Guatemala als einer der weltbesten Rums. Seine mundgeblasene Glasflasche, jede ist ein nummeriertes Einzelstück,  ist den Rumflaschen an Bord der Piratenschiffe des  18. Jahrhunderts nachempfunden. An jeder Flasche Pyrat ist ein Anhänger von Hoti zu finden. Er soll der Schutzpatron von Wahrsagern und Barkeepern sein und ist gleichzeitig auch der Glücksbringer der Destillerie.

Pyrat XO Reserve

Der Pyrat XO Reserve ist ein Blend aus neun der feinsten karibischen Rumsorten. Auf einer Insel der Kleinen Antillen, Anguilla, wird er von der Planters-Destillerie produziert. CJ Planters kam Ende des 19. Jahrhunderts nach Anguilla, einer der Inseln über dem Winde,  und heiratete dort die Tochter eines reichen Zuckerrohranbauers. Schon bald begann Planters Rum zu produzieren, der sich schnell großer Beliebtheit erfreute. Vor allem unter den Freibeutern wurde er viel gehandelt. Der Pyrat XO Reserve reift gute 15 Jahre in ausgebrannten amerikanischen Weißeichenfässern und in Fässern aus der französischen Limousin-Eiche. So entsteht ein Rum mit dunkelgoldener Farbe und einer Orangen-Note. Ein feines tropisch-fruchtiges Aroma mit einer Spur von Marzipan wird ihm ebenfalls nachgesagt. Schwer und fast schon likörartig passt der Pyrat XO Reserve besonders zu süße Desserts und einer gute Zigarre.

Mit Zigarre und Rum das Leben genießen

Doch nicht nur pur ist der Premium-Rum ein Genuss. Die Destillerie schlägt auch einen Cocktail vor, den Pyrat’s Sin. Der Drink wird gemischt aus zwei oz. Pyrat XO Reserve, zwei oz. Soda Water, dem Safte einer halben Limette, einem Spritzer Magenbitter und Ananas- oder Grapefruitsaft, einem viertel Teelöffel Muskatnuss und frischen Kirschen. Zuerst werden Rum, Limettensaft, Soda Water und Magenbitter in einem Shaker mit Eis vermischt und in ein Margarita Glas gefüllt. Anschließend wird ein Spritzer des gewünschten Saftes zugefügt. Garniert wird der Drink mit der geriebenen Muskatnuss und frischen Kirschen. Piraten-Feeling und karibisches Flair sind mit dem Pyrat XO Reserve auf jeden Fall garantiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.