Sommerdrinks – Vodka Melone

Die Sonne ist da und eins ist klar, der Sommer wird kommen. Bei dem schönen Wetter freuen wir uns natürlich wieder auf die beginnende Open-Air-Saison. Viele Open-Air-Konzerte, -Partys, -Festivals und -Strandpartys finden dieses Jahr wieder in Deutschland statt, und ich hoffe, ihr habt auch die eine oder andere Veranstaltung für euch eingeplant.
Für genau diese Open-Air-Events ist das nächste Rezept gedacht. Ich möchte euch heute eine coole und bereits beliebte Cocktail-Idee für Draußen-Partys vorstellen, mit der ihr den richtigen Pepp in die Party bringen könnt.

Die Vodka Melone

Eine Wassermelone ist hervorragend für einen Open-Air-Cocktails geeignet. Sie bringt uns nämlich die Frische und auch unseren Behälter für den Cocktail gleich mit.

Zubereitung

Eine Vodka-Melone braucht ca. 2-3 Tage Vorbereitungszeit!
Alles, was wir brauchen, sind: eine Wassermelone, eine Flasche guten Vodkas, einen Trichter und ein Messer.
1. Die Melone stellen wir „hochkant“ hin und schneiden mit Hilfe des Messers ein kleines Loch in die Spitze der Melone. So groß, dass wir unseren Trichter dort hineinstecken können.
Wir können das Loch auch mit Hilfe eines Löffels tiefer bohren, damit der Vodka schneller aufgenommen werden kann.
2. Wir stecken unseren Trichter in das frischgebohrte Loch und gießen dann den Vodka in diesen hinein. Der Vodka sickert nur sehr langsam in die Melone, und wir müssen den Trichter im Auge behalten, damit wir rechtzeitig nachschenken können. Es gibt auch ganz Ungeduldige, die stecken dann anstatt des Trichters gleich die ganze Flasche in das Loch. Wenn die Flasche Vodka lomplett in der Melone eingesickert ist, ist die Zubereitung schon abgeschlossen.
3. Gut verpackt nehmen wir sie mit zur Party.
4. Um die Vodka-Melone Startbereit zu machen, schneiden wir oben einen Deckel ab. Nun können wir das Fruchtfleisch noch etwas verrühren, damit wir besser ein paar Stohhalme in die Melone stecken können. Dann kann der Spaß auch schon beginnen. Getrunken wird direkt, mit Hilfe des Strohhalms, aus der Melone.

Aus meiner eigenenen Erfahrung kann ich sagen, dass wenn so eine Vodka-Melone auf einem Open-Air auftaucht, es auf jeden Fall ein kleines Highlight ist.

Warnung:
Halten Sie die Melone von Kindern und Minderjährigen fern. Dieses Rezept enthält Alkohol und sollte nicht von Personen, die unter dem gesetzlichen Mindestalter sind, das für das Trinken in Ihrem Land erforderlich ist, konsumiert werden. Denken Sie daran, Alkoholkonsum soll ein Genuß sein, übertreiben Sie deshalb nicht damit.

Comments

  1. Annalena says

    Sehr gut. Den Cocktail werde ich allerdings erst nächsten Sommer ausprobieren. Ist jetzt doch schon ein bisschen kalt^^ Ich kann mir aber vorstellen, dass er bei einer Sommerparty gut ankommt. Für die kalten Tage werde ich erstmal den cocktailscout.de/cocktail_Winter_Warmer_rezept_1031.html bevorzugen. Das Rezept hier ist schon als Lesezeichen markiert 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.