Sangria – neue Rezepte

Rezepte mit Sangria

Für Sangria, das besonders auf Mallorca beliebte spanische Nationalgetränk, gibt es unzählige Variationen. In unserem Blog vom 16.07.2011 haben wir Ihnen bereits drei originelle Rezepte für Sangria mit Weinbrand/Cointreau, Rum sowie ohne hochprozentigen Alkohol vorgestellt.

Da die Sangria auch in Deutschland viele Freunde hat und der phantasievollen Rezept-Vielfalt keine Grenzen gesetzt sind, möchten wir Ihnen heute drei weitere Möglichkeiten zum Genuss dieses erfrischenden, köstlichen Partygetränks liefern, das im Sommer zur Grillzeit besonders angesagt ist.

Sangria - neue Rezepte

Für eine Sangria gibt es viele Variationen. Testen Sie unsere neuen Rezepte!

Sangria mit Gin (Rezept für ca. 4 Personen):

1 Fl. Rotwein (z. B. Merlot, Rioja oder Cabernet Sauvignon)
0,5 Ltr. Orangensaft
0,4 Ltr. Ginger Ale
0,2 Ltr. Gin
1 kl. Dose Ananas mit Saft
1 Glas Kirschen mit Saft
2 Zitronen
1 Orange
4 EL Zucker
Eiswürfel
Die Zitronen in Scheiben und die geschälte Orange in kleine Stücke schneiden. Die Ananasstücke und die Kirschen mit Saft, den Rotwein, Orangensaft und Gin zusammen mit dem Zucker in einen großen Krug oder ein Bowlengefäß füllen und möglichst über Nacht stehen lassen. Den Ginger Ale und die Eiswürfel erst kurz vor dem Servieren in das Gefäß geben.
Statt der Kirschen kann man – je nach Jahreszeit – auch frische oder gefrorene Himbeeren oder Erdbeeren nehmen. Diese dann aber ebenfalls erst am nächsten Tag dazutun.

Sangria mit Kirschlikör (Rezept für ca. 6 Personen):

2 Fl. Rotwein
1 Fl. Kirschlikör
1 Fl. Sekt
1 frische Ananas
1 Wassermelone
1 Honigmelone
500 g frische, reife Pfirsiche oder ½ Ds. Pfirsiche ohne Saft
1 kg blaue kernlose Weintrauben
Die Ananas und die beiden Melonen schälen und zusammen mit den Pfirsichen in mundgerechte Stückchen schneiden. In ein großes Gefäß mit Deckel füllen. Die gewaschenen und halbierten Trauben dazugeben, den Likör darüber gießen und über Nacht kühlstellen. Kurz vor dem Servieren mit dem gut gekühlten Wein und dem Sekt auffüllen.

Weiße Sangria mit Weißwein (Rezept für ca. 4 Personen):

2 Fl. trockener, fruchtiger Weißwein (z. B. Riesling oder Müller-Thurgau)
1 Fl. trockener Sekt
1 Fl. Zitronenlimonade, z. B. Sprite
6 cl Orangenlikör, z. B. Grand Manier (sonst Amaretto)
Mineralwasser (nur bei Bedarf)
2 kleine säuerliche Äpfel
2 Orangen
Eiswürfel
Die gewaschenen Äpfel mit Schale in kleine Stücke schneiden. Die Orangen schälen und ebenfalls kleinschneiden. Zusammen mit dem Orangenlikör oder Amaretto und einer Flasche Wein in ein geeignetes großes Gefäß geben und mindestens für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Erst kurz vor dem Servieren die zweite Flasche Wein, den Sekt und die Zitronenlimonade sowie einige Eiswürfel dazugeben.
Dieses fruchtige Kaltgetränk ist im Sommer sehr erfrischend. Wem die Weißwein-Sangria noch zu stark ist, der kann sie mit Mineralwasser verlängern, und wem sie zu säuerlich schmeckt, der süßt sie mit etwas Zucker. Dieser muss aber noch Zeit haben, sich aufzulösen, bevor die Gäste kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.