Gin für Einsteiger

Gin für Einsteiger – Gin ist nicht für jedermann?

Es gibt viele Menschen, die keinen Gin mögen. Entweder, weil sie mit qualitativ minderwertigen Produkten schlechte Erfahrungen gemacht haben, oder weil sie einfach dem Geschmack von Wacholder nichts abgewinnen können. Ab und zu trinken sie Gin, wenn er Teil eines Cocktails ist, und der Gin damit den Geschmack des Getränks nicht dominieren kann. Doch selbst Ginskeptiker lassen sich an den Gin heranführen, wenn man sie mit einem entsprechenden Produkt ködert.

Auch Skeptiker finden einen passenden Gin
Gin-Genießer bevorzugen in der Regel einen Gin mit einem ausgeprägten Wacholdergeschmack. Für Gelegenheits-Genießer oder Gin-Einsteiger ist der Wacholdergeschmack genau das, was sie am Gin nicht mögen. Deshalb sollte ein Gin für Einsteiger noch andere Aromen besitzen, die den Geschmack von Wacholder abmildern. Dies können zum Beispiel Fruchtaromen oder andere süße Aromen sein. Es gibt viele Gins, die diesen Kriterien entsprechen.

Beispiele: Gansloser Black Gin und Tanqueray No. Ten
Der deutsche Gansloser Black Gin und der englische Tanqueray No. Ten sind Ginsorten, die von einem weniger starken Wacholdergeschmack gekennzeichnet sind. Dies macht sie zu einem idealen Gin für Einsteiger und für Gelegenheits-Genießer.

Gansloser Black Gin
Gansloser Black Gin

Den Gansloser Black Gin zeichnen neben Wacholder- auch Zitrusaromen aus. Damit erhält der Gin einen frischen Geschmack. Florale Nuancen geben dem Gansloser Black Gin zudem eine cremige Note, die im Abgang einen Hauch von Schokolade produziert. Da er immer in einer limitierten Auflage hergestellt wird, ist der Gansloser Black Gin nicht nur geschmacklich ein besonderer Gin. Er besitzt sogar Sammlerwert.

Tanqueray Gin No. Ten
Tanqueray Gin No. Ten

Der Tanqueray No. Ten ist ein milder und moderner Gin, der noch nicht lange auf dem Markt ist. Neben Wacholder machen Grapefruits, Limetten und Orangen den Geschmack des Gins aus. Weitere Gewürze und Kräuter, wie Kamille, produzieren eine Balance zwischen einem bitteren und süßen Aroma. Im Geschmack ist ein Hauch von Vanille zu erkennen. Der Tanqueray No. Ten wurde schon mehrfach ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.