Tanqueray
Tanqueray

Tanqueray Gin

Tanqueray Gin ist ein echter Gin Klassiker, der heute im schottischen Windygates destilliert wird. Schon kurz nach der Firmengründung 1830 durch Charles Tanqueray, damals noch in London in der Vine Street, überzeigte er mit seinem authentischen Gin-Geschmack alle Gin-Liebhaber. Bis heute wird das ursprüngliche Rezept und Herstellverfahren seines Gründers Charles Tanqueray verwendet. Selbst das Design der Flasche blieb unverändert. Ebenso wie der Schriftzug „Imported“. Inzwischen ist Tanqueray Gin Teil des britischen Getränkekonzerns Diageo, der das Originalrezept des klassischen Gins bis heute streng hütet.

Herstellung

Das Besondere am Brennverfahren ist die doppelte Destillation des Getreides. Zusammen mit den verschiedensten Botanicals wird aus dem Getreidealkohol der beliebte Tanqueray Gin.

Zu den wenigen bekannten Zutaten gehören:

• Wacholder
• Süßholz
• Angelika Wurzel
• Zimt
• Koriander
• Zitrusfrüchte

Gerade Wacholder, Süßholz und Koriander stehen beim Tanqueray Gin deutlich im Vordergrund.

Bei der Herstellung seiner Produkte werden ganze Früchte und nicht nur die Fruchtschalen verwendet. Dadurch ist ein vollmundiger Geschmack garantiert. Vor der Abfüllung wird der Alkoholgehalt durch Beimischung von gefiltertem Wasser auf 47,3 Prozent abgesenkt.

Das Ergebnis ist ein harmonisch schmeckender Gin, der vielseitig einsetzbar ist. So eignet er sich sowohl für einen klassischen Gin Tonic, aber auch für viele Cocktails.

Geschmack

In der Nase sind zu Beginn frische, leicht erdige Noten zu erkennen, ohne einen störenden Alkoholgeruch. Dieser ist erst am Gaumen zu spüren. Für Überraschung sorgt eine deutliche Zitrusnote, mit den bitteren Aromen des Wacholders, Korianders und Süßholz. Ein leichtes Brennen am Gaumen ist typisch für den Tanqueray Gin. Aufgrund seines feinen, frischen Aromas kann der Tanqueray Gin pur oder über Eis getrunken werden. Besonders beliebt ist er bei der Zubereitung von Gin Fizz. Ebenso gut schmeckt er aber auch in verschiedenen Cocktails auf Fruchtsaftbasis.

Produktvielfalt

Der ursprüngliche Tanqueray London Dry Gin wird bis heute mit 47,3 Prozent hergestellt. Neben dem klassischen Dry Gin gibt es weitere Variationen mit nur 40 % Vol. Der Hersteller nimmt gerne neue Trends in seine Produktlinie mit auf und überrascht immer wieder mit neuen Kreationen. Zu den Hauptmärkten des Tanqueray Gin gehören Großbritannien, Amerika, Kanada und Spanien. 2000 erschien der mehrfach ausgezeichnete Tanqueray No. Ten, ebenfalls nach einem Originalrezept von 1830. Seit 2006 ist der Tanqueray Rangpur Gin auf dem Markt. Die namensgebende Rangpurfrucht sorgt für eine feine Zitrusnote. Der herbe Geschmack eignet sich perfekt für Cocktails wie einen Cosmopolitan. Traditionell bringt Tanqueray immer wieder limitierte Auflagen und Kreationen auf den Markt, wie zum Beispiel den Tanqueray Lovage.

1 bis 9 (von insgesamt 9)