Makers Mark
Makers Mark

Maker’s Mark Whisky online kaufen - bei Jashopping

Bourbon Whiskys zählen neben irischen Whiskeys und schottischen Single Malts seit vielen Jahrzehnten zu den beliebtesten Vertretern dieser Spirituose. Ganz vorne mit dabei sind natürlich Jim Beam und Jack Daniel’s, aber hier endet das breitgefächerte Bourbon-Sortiment noch lange nicht. Vielen von Ihnen ist vielleicht auch Maker’s Mark ein Begriff, und das zurecht. Denn hinter diesem Namen verstecken sich erstklassige Bourbons, die nicht nur mit einem interessanten Namen auf sich aufmerksam machen.

Wer steht hinter Maker’s Mark?

Wie so ziemlich alle Bourbon, stammt auch Maker’s Mark aus Kentucky in den USA. Er wird in der Maker’s Mark Distillery (ehemals Star Hill Farm) in Loretto hergestellt und von dort aus vertrieben. Das Unternehmen wurde zwar bereits 1889 gegründet, der Maker’s Mark Whisky ist dagegen noch relativ jung und erblickte erst 1953 das Licht der Whisky-Welt. Bill Samuel sen. war für die Original-Rezeptur verantwortlich, die zusammen mit Pappy Van Winkle, auch als „Whiskeypate“ bekannt, entwickelt wurde. Wie bei allen Whisky-Herstellern, spielen auch bei Maker’s Mark Tradition und Geschichte eine große Rolle, was allerdings bei dieser Destillerie nicht immer eindeutig geklärt werden kann. Fakt ist, dass Maker’s Mark zum ersten Mal 1959 auf den Markt kam und damit sofort für Furore sorgte. Denn dieser Whisky ist kein Bourbon im klassischen Sinne. Das zeigt sich unter anderem in der Flasche und auch der Schreibweise, die an die schottische und auch kanadische angelehnt ist und ohne das „e“ vor dem y auskommt. Unter anderem damit hat es Maker’s Mark geschafft, sich von der übrigen Bourbon-Konkurrenz abzuheben. Ein weiterer USP ist der Preis, der deutlich höher ausfällt und Maker’s Mark damit zu einem Premium-Whisky macht. Was eher ungewöhnlich erscheint, ist eine weitere Marketing-Strategie des Unternehmens, um sich so zusätzlich von der Konkurrenz abzuheben.

Was produziert Maker’s Mark?

Maker’s Mark produziert Bourbon, die sich in jeder Hinsicht von der Konkurrenz abheben sollen und das auch tun. Das zeigt nicht nur die unkonventionelle Flasche, sondern vor allem auch der Inhalt. Dieser wird gänzlich ohne Roggen hergestellt, was ungewöhnlich für einen Bourbon ist. Dafür besteht er zu 70 % aus Mais und zu 30 % aus Gerste und Winterweizen und orientiert sich damit an vielen kanadischen Whiskys. Zudem wird das Getreide nicht gemahlen, sondern in Rollenmühlen gequetscht. Das unterscheidet Maker’s Mark ein weiteres Mal von der restlichen Bourbon-Konkurrenz. Das Ergebnis durch diese Herstellungsmethode: Whiskys, die sehr mild im Aroma sind. Diese Milde wird zudem durch die Gärung in Fermentern aus Zypressenholz und die abschließende Lagerung in Weißeichenfässern erzeugt. Zu den Zugpferden von Maker’s Mark zählen unter anderem der Maker’s Mark Bourbon Whisky und der Maker’s Mark 101 Bourbon.

Warum Maker’s Mark Whisky online kaufen?

Wer auf der Suche nach einem besonderen Bourbon ist, der aus dem Rahmen fällt, ist bei Maker’s Mark einfach an der whiskygold-richtigen Adresse. Denn diese Bourbon unterscheiden sich nicht nur in der Herstellung und der Verpackung erfrischend von der Konkurrenz, sondern begeistern auch mit einem völlig anderen Geschmackserlebnis. Das macht Maker’s Mark so interessant und perfekt für alle, die Bourbon entweder schon lange lieben oder diesen erst noch kennenlernen wollen. Schauen Sie sich doch einmal in unserem Maker’s Mark-Sortiment um und lassen Sie sich inspirieren!

Maker's Mark Mint Julep Pre-Mix 1 Ltr. 33%

Kentucky Straight Bourbon Whiskey mit Minze

mit Farbstoff

27,49 EUR
27,49 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.
Produkterinnerung
Maker's Mark Geschenkset + 1 Glas 0,7 L 45%vol

Kentucky Straight Bourbon Whiskey

mit Farbstoff

21,71 EUR
31,01 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Makers Mark Whiskyglas von Libbey 370 ml
3,90 EUR
3,90 EUR pro Glas
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand