Glenfarclas
Glenfarclas

Glenfarclas Whisky kaufen bei Jashopping

Glenfarclas zählt zu den bekanntesten Destillerien Schottlands, die von dieser Destillerie hergestellten Whiskys zu den besten weltweit. Und das will etwas heißen, bedenkt man doch, dass sich in Schottland Whisky-Brennereien quasi die Klinke in die Hand geben. Vor allem die Inseln an der Westküste sind prädestiniert für erstklassige Single Malts und den ein oder anderen vorzüglichen Blend. Aber auch Speyside, das Gebiet nordöstlich von Aberdeen, kann mit mehreren feinen Tropfen aufwarten – so unter anderem mit Glenfarclas.

Wer steht hinter Glenfarclas?

Gegründet wurde Glenfarclas im Jahr 1836 von Robert Hay. Erst 8 Jahre später, also 1844, erhielt Hay auch die Lizenz, offiziell Whisky zu brennen, nur, um Glenfarclas 1865 an John Grant zu verkaufen. Bis heute ist die Destillerie übrigens im Besitz der Familie Grant. Wie bei vielen schottischen Destillerien, stammt auch der Name Glenfarclas aus dem Gälischen und heißt so viel wie Glen of the Green Grassland. Das Schottische Parlament wiederum übersetzt den Namen mit The Glen of the over-stream. Wie dem auch sei – Glenfarclas-Whiskys sind nicht nur bezüglich des Namens besonders. Produziert werden sie in zwei Maischbottichen und insgesamt 12 Gärbottichen. Hinzu kommen drei Wash Stills und drei weitere Spirit Stills. So können pro Jahr mehrere tausend Liter Whisky destilliert werden. Auch die Lagerung ist einzigartig, denn diese findet fast ausschließlich in Oloroso-Sherryfässern statt, die von den meisten anderen Destillerien eher für den geschmacklichen Feinschliff verwendet werden.

Welche Whiskys destilliert Glenfarclas?

Glenfarclas  Whiskys zählen zu den durchaus rauchigen Whiskys, die allerdings wegen der Lagerung in Sherryfässern eine angenehme Süße mitbringen. Aufgrund der Lagerkapazitäten und einer außerordentlich vorausdenkenden Planung zählt Glenfarclas zu den wenigen Destillerien, die auch ältere Jahrgänge problemlos im Sortiment führen können. Und so umfasst das Standard-Sortiment 12 Single Malts, zu denen sich 16 Sonderabfüllungen gesellen. Zu den Standard-Whiskys zählen unter anderem der Glenfarclas 10 Jahre, der Glenfarclas 12 Jahre und der Glenfarclas 15 Jahre, während zu den Spezialabfüllungen unter anderem der Glenfarclas Oloroso Sherry Cask mit GP/15 Jahre und auf 2.400 Flaschen limitiert, der Glenfarclas Vintage 30 Jahre und der auf 1.193 Flaschen limitierte Glenfarclas 46 Jahre (Jahrgang 1854/2000) zählen. Zudem gibt es einige Abfüllungen in Fassstärke, die idealerweise mit ein paar Tropfen Wasser genossen werden.

Warum Glenfarclas Whisky kaufen?

Unser Fazit: Glenfarclas zählt zu den Top-Whiskys des schottischen Festlandes. Und wer auf der Suche nach etwas Rauch und Sherry-Aromen ist, muss nicht immer auf den schottischen Westinseln auf die Suche gehen.

 

Glenfarclas 21 Years 0,7 Ltr 43%

Schottischer Single Malt - Speyside

mit Farbstoff

88,47 EUR
126,39 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 2 (von insgesamt 2)