Captain Morgan
Captain Morgan

Captain Morgan

Nicht nur jeder Cocktail-Experte kennt ihn, sondern auch jeder Rumliebhaber: Captain Morgan. Unter anderem bekannt für einen Strohrum, der es in sich hat, zählt dieser Hersteller neben Bacardi wohl zu den bekanntesten Vertreibern dieser Spirituose. Was ebenso förderlich für den Erfolg ist, ist das breitgefächerte Sortiment, das von Partygetränken bis hin zu hochwertigen Rums wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten hat.

Wer steht hinter Captain Morgan?

Wie bei allen erfolgreichen Dingen, steht auch hinter jeder Spirituose ein cleveres Marketingkonzept. Und das hat nicht nur Bacardi, sondern auch Captain Morgan – zumindest bis zu einem gewissen Grad. Umso erstaunlicher, dass der Name des Unternehmens ausnahmsweise einmal nicht ein wohldurchdachter Marketing-Schachzug ist, sondern tatsächlich auf eine historische Person zurückgeht, nämlich den britischen Seefahrer und Piraten Sir Henry Morgan, der im 17. Jahrhundert die Weltmeere unsicher machte und dennoch in den Adelsstand berufen wurde. Auf Jamaika schließlich fand er seine Berufung: Rum bzw. zunächst der Erwerb einer Zuckerrohrplantage. Diese bewirtschaftete er nicht nur selber, sondern er begann auch mit der Destillation von Rum, der 1680 zum ersten Mal das Licht der Welt erblickte. Bis zum heutigen Tag werden alle Captain Morgan-Spirituosen nach diesem Rezept hergestellt.

Erstmals für den internationalen Markt wurde Captain Morgan 1944 produziert, und zwar von der kanadischen Seagram Company. Mittlerweile gehört aber auch dieses Unternehmen dem britischen Giganten Diageo, womit der Erfolg gewissermaßen eine völlig logische Schlussfolgerung ist.

Übrigens werden nach wie vor nur die besten Zuckerrohre für die Rums verwendet, die natürlich aus Jamaika stammen.

Was produziert Captain Morgan?

Neben Rums werden auch rumbasierte Liköre produziert und vertrieben. Der Klassiker ist hier der Captain Morgan Spiced Gold, der in fast keinem Longdrink oder Cocktail fehlen darf und mit samtenen Anklängen karibischer Gewürze, Vanille und Früchten begeistert. Ebenfalls ein Aushängeschild ist der Captain Morgan Black, der quasi so finster ist, wie die Seele Sir Henry Morgans vor seinem Paulus-Moment. Hierbei handelt es sich um einen schweren und tiefgründigen Rum, der definitiv nicht zu den Partygetränken gezählt werden sollte.

Unser Fazit: Wie viele andere hochwertige Rums, darf auch ein Captain Morgan in keinem gut sortierten Rum-Regal fehlen.

6 Captain Morgan Harley Gläser Captain & Cola

Captain & Cola Longdrinkgläser - Mit Eichung bei 2 + 4 cl

14,95 EUR
2,49 EUR pro Glas
inkl. 19% MwSt.
Produkterinnerung
1 bis 6 (von insgesamt 6)