Arehucas

Arehucas Rum kaufen - bei Jashopping

Rum kommt aus der Karibik, genauer gesagt, aus Jamaika, Kuba oder der Dominkanischen Republik. So weit, so gut. Doch ist dem tatsächlich so, oder handelt es sich bei diesen drei Ländern bzw. Inselstaaten inzwischen lediglich noch um die Spitze des weltweiten Rum-Eisberges? Wie bei so ziemlich allen anderen beliebten Spirituosen von Whisky über Vodka bis hin zu Rum, mögen diese Länder zwar den Startschuss für die Erfolgsgeschichte von Rum gelegt haben, sind aber bei weitem nicht mehr die ausschließlichen Produzenten und Vertreiber dieser Spirituose. So gibt es unter anderem auch in Europa den ein oder anderen Rum-Hersteller, wie beispielsweise Arehucas aus Gran Canaria.

Wer steht hinter Arehucas Rum?

Wie erwähnt, befindet sich dieser Rum-Hersteller auf der Kanaren-Insel Gran Canaria, die besonders beliebt bei deutschen und britischen Touristen ist. Das ist aber nur eine Facette der Insel, denn tatsächlich haben die Kanaren weitaus mehr Geschichte und Tradition, als viele von uns vermuten mögen. Dazu gehört eben auch die Herstellung erstklassiger Rums, wie durch die Arehucas Distillery. Diese wurde bereits im Jahr 1884 gegründet, und zwar unter dem Namen La Fábrica. In dieser Zeit erlangte die Destillerie zudem den Namen Royal House Supplier, was nichts anderes heißt, als dass das Unternehmen den spanischen Königshof exklusiv mit Rum beliefert – und zwar bis heute. Darin mag auch einer der Gründe liegen, warum Arehucas Rum längst nicht mehr nur auf den Kanaren zu einer der beliebtesten Spirituosen zählt, sondern mittlerweile den Siegeszug in den Rest der Welt angetreten hat. Dazu beigetragen haben übrigens auch diverse (Welt-)Kriege des 20. Jahrhunderts und natürlich auch die herausragende Qualität der Rums. Der Name La Fábrica wurde 1965 abgeändert in Destilerías Arehucas Distilleries, und zwar mit der Intention, damit international kompatibler und erfolgreicher zu sein. Inzwischen ist das Unternehmen zum größten Rum-Hersteller auf den Kanaren avanciert.

Was produziert Destilerías Arehucas Distilleries?

Bekanntestes Zugpferd der Destilerías Arehucas Distilleries ist und bleibt Rum. Wie auch in anderen Ländern, wird dieser aus Melasse hergestellt, also aus einem Nebenprodukt des Zuckerrohrs, das auf den Kanaren übrigens ausgezeichnete Wachstumsbedingungen genießt. Neben den erstklassigen Zutaten trägt auch die siebenjährige Reifung der Rums in Eichenfässern zur hohen Qualität und dem einzigartigen Geschmack bei. Das Ergebnis: Rums, die sehr prägnant und geschmacksintensiv sind und mit Aromen von Eiche und Vanille begeistern und überzeugen. Dabei haben alle Arehucas Rums eine perfekte Balance von Süße und Würze, was bedeutet, dass sie aus der Masse der anderen Rums hervorstechen. Zu den beliebtesten Rums gehören unter anderem der Ron Arehucas Anejo Reserva 12 Jahre, der Ron Arehucas Carta Oro und der Arehucas Ron Club 7 7 Years Old. Darüber hinaus werden von der Destilerías Arehucas Distilleries auch Rum-Liköre hergestellt, zu denen beispielsweise der Arehucas Ron Caramelo Likör gehört. Er wiederum betört mit dem Arehucas-Rumgeschmack sowie Nuancen von Honig und Karamell und eignet sich hervorragend als Digestif. Bei allen anderen Arehucas-Rums empfehlen wir übrigens nicht nur den Genuss als Teil eines rumbasierten Cocktails oder Longdrinks, sondern auch den Genuss pur, um so alle Geschmacksnuancen erleben zu können.

Warum Arehucas Rum kaufen?

Wie bei allen Spirituosen, die nicht erst seit gestern weltweit produziert werden, lohnt es sich auch bei Rum, einmal über den ländertypischen Tellerrand zu schauen, in diesem Fall also, in Europa Halt zu machen und nicht sofort in der Karibik auf die Suche zu gehen. Denn hinter Arehucas Rum versteckt sich längst kein kanarischer Geheimtipp mehr, sondern einer der weltbesten Rums, die der Markt zu bieten hat. Schauen Sie sich doch einmal in unserem Arehucas-Sortiment um und finden Sie hier Ihren Rum, der aus der M(el)asse herausragt!