Whiskyliköre

Die Whiskyiköre sind meist Kompositionen aus einem guten Malt Whisky und süßlichen Bestandteilen. Ihnen können Kräuter und Gewürze, Auszüge aus Früchten, aber auch Sahne und Honig oder Fruchtsirup beigemengt sein. Die genauen Komponenten der Whisky-Liköre werden von den Destillerien meist als Firmengeheimnis gewahrt und gelangen nicht an die Öffentlichkeit. Seine Wurzeln hat der Whisky-Likör in Schottland und Irland, wo auch der reine Whisky selbst eine tragende Rolle spielt.

Schottische Whiskyliköre

Nicht nur die Heimat der Whiskys befindet sich in Schottland, zusammen mit Irland bildet das Land im europäischen Nordwesten auch die Heimat der Whisky-Liköre. Zwischen den Bergen der schottischen Highlands und den Tälern der Lowlands haben sich einige besonders traditionsreiche und schmackhafte Whisky-Liköre herausgebildet. Der Drambuie, dessen Basis ein 17 Jahre alter Malt Whisky, Heidehonig und verschiedene Kräuter sind, ist hier ebenso zu finden wie der Edradour Cream Liqueur mit cremiger Sahne und edlem Whisky.

Irische Whiskyliköre

Zusammen mit Schottland bildet Irland die Heimat der Whisky-Liköre. Bereits seit dem vergangenen Jahrhundert werden hier die edlen Tropfen kreiert. Einer der wohl bekanntesten und beliebtesten Whisky-Liköre, der Baileys Irish Cream, hat seinen Ursprung ebenfalls in Irland.

Amerikanische Whiskyliköre

Ein bekannter und beliebter Whisky-Likör kommt aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Sängerin Janis Joplin sorgte für seine Bekanntheit: der Southern Comfort. Seine Heimat hat dieser Whisky-Likör in einer Bar im New Orleans der 1870er Jahre. Der Southern Comfort beinhaltet fruchtige Komponenten wie Orange und Pfirsich, aber auch Gewürze wie Zimt, und natürlich Whisky. Beliebt ist der Southern Comfort pur, on the rocks oder als Cocktailzutat.

Drambuie 15 Jahre Schottischer Whiskylikör 0,7 L 43%vol
47,97 EUR
68,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.
Produkterinnerung
1 bis 10 (von insgesamt 10)